Saunaführer-Bericht Bayerwald-Sauna Zwiesel:
...
Saunaführer-Bericht „Bayerwald-Sauna Zwiesel“:

Motto: Das schönste Saunadorf im bayerischen Wald!
Adresse: „ZEB / Bayerwald-Sauna“, Badstraße 4 - 6, Am Zwieseler Erlebnisbad, D-94227 Zwiesel
Telefon: 09922 - 501 040
Internet: www.bayerwald-sauna.de

Resümee: Das schöne Städtchen Zwiesel, idyllisch im „Feriengebiet Bayerischer Wald“ nahe der tschechischen Grenze gelegen, ist vor allem durch die Kunst der Glas-Erzeugung bekannt. Als Ergänzung zum Einkaufsbummel mit Be-sichtigung der größten Glas-Pyramide der Welt bietet sich der Besuch der „Bayerwald-Sauna“ an, die vor wenigen Jahren an das renovierte Sport- und Erlebnisbad „ZEB“ angegliedert wurde.
Die Saunalandschaft ist - mit Ausnahme der Blockhaus-Sauna - in regionaltypisch errichteten, cremefarbigen Stein-häusern untergebracht. Dabei wurde auf eine abwechslungsreiche, detailverliebte Innengestaltung mit einer umfang-reichen Gläsersammlung in Vitrinen Wert gelegt. Fast könnte man meinen, in einem Glas-Museum gelandet zu sein, wären da nicht die interessanten Schwitzräume dazwischen. Auf circa 1.500 m² Fläche können sich die Saunagäste in fünf verschiedenen Schwitzräumen drinnen und draußen, im Saunagarten oder den Ruhebereichen entspannen und erholen. Als weitere Attraktionen werden eine Sprühnebel-Anlage mit Zwieseler Quellwasser, ein Kneipp-Guss und wechselnde Glas-Inszenierungen angeboten.
Gehbehinderte können die meisten Einrichtungen im Saunaland problemlos nutzen, da fast alles ebenerdig angelegt wurde. Kinder sind hier ab drei Jahren willkommen. Für Raucher gibt es eine geschützte Ecke im Garten.

Empfang: Die personenbesetzte Kasse bedient Erlebnisbad und Saunaland, wobei beide Bereiche voneinander unab-hängig betrieben werden. Sie erhalten ein Transponder-Armband für das Passieren des Drehkreuzes.

Öffnungszeiten: Die Saunalandschaft ist täglich von 11:00 - 23:00 Uhr geöffnet, freitags sogar bis Mitternacht. Die Donnerstage sind für die Damen reserviert, ansonsten stets gemischter Betrieb.

Preise: Der Eintrittspreis beträgt generell 11,00 € für den zeitlich unbegrenzten Aufenthalt. Sonderpreise für 10er-Karten (83,00 €).

Umkleiden / Duschen: Der Umkleidebereich wird von Damen und Herren gemeinsam genutzt. Es stehen fast 200 frei wählbare Voll-Schränke zur Verfügung, die mittels Chip-Armband verschlossen werden. An die Umkleiden schließen sich zwei ebenfalls gemischte Duschräume mit je drei regelbaren Brausen an.

Saunabereich: In der „Bayerwald-Sauna“ erwartet Sie nicht nur eine sehr angenehme Atmosphäre, sondern auch ein breites Spektrum an Gesundheits-Angeboten und eine abwechslungsreiche Aufguß-Kultur. Aufgüsse finden montags bis donnerstags um 13:00 und 15:00 Uhr sowie stündlich von 17:00 - 22:00 Uhr statt. Freitags gibt es stündlich von 12:00 - 23:00 Uhr Aufgüsse, samstags und sonntags stündlich von 12:00 - 22:00 Uhr.

Innen-Saunen:

Die Kräuter-Sauna: Bei 60 °C Wärme und 50 % Luftfeuchtigkeit kommen Sie in der Kräuter-Sauna mit Verdampferschale schnell und gesund ins Schwitzen. Auf rund 20 Sitzplätzen auf zwei Stufen können die täglich wechselnden Düfte von Rosmarin, Salbei, Dörrobst, grünem Apfel, Blutorange oder Mandarine aufgenommen werden. Auch Aufgüsse werden hier durchgeführt.

Die Bärwurz-Sauna: Urgemütlich schwitzt es sich auch in der „Bärwurz-Sauna“. Im gekachelten Raum für etwa 20 Personen macht man es sich bei 50 ° und etwa ebenso hoher Luftfeuchtigkeit bequem. Dabei verströmt ein Destillen-Verdampfer aus Kupfer den gesunden Duft des feinblättrigen Doldenblüters.

Die Obere Tennen-Sauna: Eine Treppe höher findet man die aus Altholz gezimmerte Tennen-Sauna. Bei 80 °C und 20 % Luftfeuchtigkeit werden hier regelmäßig Aufgüsse für bis zu 20 Gäste durchgeführt. Man sitzt auf breiten Stufen und genießt den Duft von Gebirgs-Latschenkiefer, Tanne, nordischer Fichte oder Tannenzapfen.

Außen-Saunen:

Die Hochsitz-Sauna: Nach Forsthaus-Art wurde die große Blockhaus-Sauna eingerichtet. Begrüßt wird man von prächtigen Abwurfstangen eines Hirschs, die über dem Eingang angebracht wurden. Drinnen sitzt man auf drei ge-genüberliegenden, breiten Stufen, wobei das flackernde Feuer des offenen Kaminofens für eine besondere Atmosphäre sorgt. Bei etwa 80 °C werden hier Erlebnis-Aufgüsse für bis zu 50 Teilnehmer durchgeführt.

Die Leucht-Sauna: Schon äußerlich macht die achteckige „Leucht-Sauna“ einen außergewöhnlichen Eindruck. Drin-nen wird man im schummrigen Licht von fluoreszierenden Gläsern und angeleuchteten Salzsteinen erwartet. Mystisch sind auch die Weihrauch-Aufgüsse, die hier immer um 14:00 und 21:00 Uhr für maximal 21 Personen bei 80 °C und 25 % Luftfeuchtigkeit durchgeführt werden.

Abkühlen und Erfrischen: Die Duschgrotte mit zwei kalten Schwallduschen, sechs regelbaren Brausen und zwei Kneipp-Schläuchen finden Sie gegenüber der Bärwurz-Sauna. Mittig zwischen den beiden Duschräumen ist das geka-chelte Kalt-Tauchbecken zu finden. Gleich nebenan können Sie im Fußreflex-Haus auch ein Kaltwasserbad für die Füße nehmen. Dazu füllen sie einen der sechs hölzernen Fußkübel am gläsernen Poseidon-Brunnen mit kaltem Quellwasser und stellen ihn an der beheizten Keramikbank auf. Ein besonderes Vergnügen bietet der Sprühnebel-Gang neben dem Gradierwerk. Kaum haben Sie den hölzernen Arkadenweg betreten, werden Sie auch schon allseitig von eiskaltem Quellwasser benetzt - herrlich erfrischend! Zwei weitere Kaltduschen befinden sich neben dem Solebecken.

Aussenbereich: Im etwa 800 m² großen Saunagarten finden Sie eine erstaunliche Vielfalt vor. Gradierwerk, Tipi-Zelt, Duftgarten, Fußreflexweg, Sonnenbucht und Sprühnebeltunnel wollen erkundet werden. Neben der Hochsitz-Sauna befindet sich der Rundweg für die Fußreflexzonen. Im liebevoll angelegten Kräutergarten werden Sie zusätzlich von den Düften des Thymian, Lavendel, Koriander, Oregano, Dill, Beifuß, Kümmel und Waldmeister begleitet. Natürlich können Sie sich auch einfach in weiche Gras legen und die Sonne genießen.

Warmwasserbecken: Ebenso entspannend wie gesund ist das Bad im Sole-Außenbecken, das aus Edelstahl gefertigt ist. Bei angenehmen 34 °C und etwa 2 % Salzgehalt können Sie sich von Massagedüsen verwöhnen lassen.

Ruhen: Der Vier-Elemente-Raum erfreut mit einer beheizten Stein-Pyramide, die von einer feurigen Leuchtglas-Kugel gekrönt wird. Im Well¬ness-Ruheraum werden in der Kräuterdestille aus Kamille, Pfefferminz und Rosen ätherische Öle hergestellt, die für Einreibungen in der Kräuter-Sauna benutzt werden. Besonders bequem ist dar Ruhen auf den gepolsterten Teakholz-Liegen im Schlafraum.

Massagen / Wellness / Solarien: Neben dem Schlafraum befindet sich die Wellness-Abteilung, wo Sie durch profes-sionelle Massagen verschiedenster Art wieder aufgerichtet werden.
Ein modernes Solarium finden Sie direkt neben der Tennen-Sauna.

Zusatzangebote: Die heilsame Kraft des Salzwassers wird in der „Bayerwald-Sauna“ nicht nur im Solebecken genutzt, sondern auch für die Inhalation. Dazu wurde ein echtes Gradierwerk errichtet. Bad Reichenhaller Sole tropft über ein Geflecht aus Schwarzdornreisig der „Saline“ und erzeugt damit eine leicht salzhaltige Luft, die inhaliert unter anderem vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten und lindernd bei Bronchialerkrankungen wirkt. Es ist also ebenso gesund wie entspannend, auf den Bänken am Gradierwerk Platz zu nehmen.

Events: Montags erhalten Sie eine persönliche Bonuskarte. Dienstags wird eine Führung durch die Sauna angeboten. Mittwochs ist Sauna-Tag für Neueinsteiger. Den „Wellness-Tag für die Frau“ mit Salz-Einreibungen, Spezial-Aufgüssen und Wellness-Menü gibt es immer donnerstags. Freitags ist Mitternacht-Sauna in romantischer Atmosphäre, einem Hauch von Sinnlichkeit und beruhigenden Klängen.

Gastronomie: Im hellen, freundlich eingerichteten Bistro mit Sonnenterrasse wird der Gast mit Speis und Trank ver-sorgt. Leckere Wellness-Salate, Snacks, spritzige Getränke oder auch Kaffee & Kuchen können Sie hier zu günstigen Preise genießen.

Zahlung: Alle in Anspruch genommenen Leistungen werden in bar bezahlt.

Parken: Direkt vor dem Bad gibt es einige kostenlose Parkplätze. Auf dem größeren Parkplatz gegenüber finden auch Wohnmobile problemlos Platz.

Besuchsdatum: 28. Juli 2009


...
Wir freuen uns über Ihre Meinung: >>info@familand.de<<

© 1994 - 2012 ff. by familand Freizeitführer / wellSPAss Freizeit-Unternehmensberatung. Jegliche Art der Vervielfältigung bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis der Geschäftsleitung von www.familand.de! KOPIEREN VERBOTEN! Sämtliche Urheberrechts-Verletzungen kommen zur Anzeige und werden juristisch verfolgt !!!

Google-Analytics