Saunaführer-Bericht "Watzmann-Therme Berchtesgaden"
...
Saunaführer-Bericht „Watzmann-Therme Berchtesgaden“:

Motto: …und Schwitzen wird zum Erlebnis!
Adresse: „Watzmann Therme“, Bergwerkstraße 54, D-83471 Berchtesgaden
Telefon: 08652 - 946 40
Internet: www.watzmann-therme.de

Resümee: Ganz im Südosten Deutschlands erstreckt sich ein weites Tal, umschlossen von den hohen Berggipfeln der Nord-Alpen. Berchtesgaden bietet nicht nur eine romantische Innenstadt unterhalb des mächtigen Hausberges Watzmann, sondern auch ein Salzbergwerk und starke Solquellen. Im Berchtesgadener Land lebte man Jahrhunderte lang vorwiegend von der Salzgewinnung. Beliebt ist Berchtesgaden gleichermaßen als Kurort für Sommerfrischler wie als Wintersportplatz. Der Königssee, einer der schönsten und geheimnisvollsten Alpenseen, liegt nur einen Steinwurf oberhalb von Berchtesgaden.
Die „Watzmann-Therme“ am Stadtrand gehört zu den größten und beliebtesten Freizeitbädern in Bayern. Die Bade-landschaft ist die dank hoher Glasfronten lichtdurchströmt. Das Erlebnisbecken lädt zur turbulenten Rundreise durch den Strömungskanal ein - oder zur Massage an Nackenduschen und auf den Sprudelliegen. Zu den Hauptattraktionen zählen eine 73 Meter lange Blackhole-Rutsche mit Lichteffekten sowie die beiden Solebecken. Für die sportliche Betä-tigung steht ein Schwimmer¬becken bereit.
Der Saunabereich schließlich rundet das Angebot für die ganze Familie ab. Dort finden Sie sieben Schwitzräume für jeden Geschmack. Kinder werden ab sechs Jahren ins Saunaland eingelassen, bis 15 Jahre nur in Begleitung eines Erwachsenen.

Empfang: In der weitläufigen Eingangshalle finden Sie außer dem Empfangstresen auch einen gut sortierten Bades-hop, mehrere Solarien sowie die Möglichkeit, durch Bullaugen direkt ins Erlebnisbecken zu schauen. Von der Kas-sendame erhalten Sie einen Chipcoin, mit dem Sie die Drehkreuze passieren.

Öffnungszeiten: Bade- und Saunaland sind täglich von 10:00 - 22:00 Uhr geöffnet. Damensauna ist montags von 10:00 - 16:00 Uhr, außer an Feiertagen und in den Ferien.

Preise: Besucher ab 16 Jahren zahlen zwischen 13,70 Euro für zwei Stunden und 17,90 € für die Tageskarte. Kinder bis 15 Jahre sind ab 9,90 Euro (2 Stunden) dabei und die Familienkarte kostet ab 42,90 € (4 Stunden). Sonderpreise für Kurgäste, Einheimische, Behinderte (ab 50 %), Kombikarten, Wertkarten und Gruppen (ab 10 Personen).

Umkleiden / Duschen: Bade- und Saunagäste kleiden sich gemeinsam um. Die Schrankwahl ist frei, das Abschließen erfolgt nach Einschieben des Chipcoins. Es sind viele Einzel-Kabinen vorhanden. Die regelbaren Vorreinigungs-Duschen für Saunabesucher sind nach Geschlechtern getrennt.

Saunabereich:
Die drei finnischen Blockbohlen-Saunas im Innenbereich sind nahezu baugleich, werden aber mit unterschiedlichen Temperaturen gefahren. Dampfbad, Infrarot-Sauna und zwei Außensaunas komplettieren die Schwitzstuben

Innen-Saunen:
Die Trockensauna: Auf typisch finnische Art kommt man bei 90 °C und geringer Luftfeuchte in der trockenen Ele-mentsauna ins Schwitzen. 25 Personen finden hier auf drei Sitzstufen Platz.

Die Kräutersauna: Mit 80 °C etwas milder temperiert ist die Kräutersauna, in der auch Aufgüsse für bis zu 25 Gäste stattfinden.

Das Aromarium: Etwas für Einsteiger ist das Aromarium mit Farbwechsel-Deckenleuchte, das mit nur 50 °C und etwa gleichhoher Luftfeuchtigkeit betrieben wird. Auch hier gibt es 25 Plätze auf 3 Stufen.

Das Dampfbad: Im Stil einer römischen Arena präsentiert sich die große Dampfkammer. Sie ist halbrund und bietet 30 Sitzplätze auf vier Höhenstufen. Ein Farbwechsler sorgt bei 45 °C und 100 % Luftfeuchtigkeit für wechselnde Stimmungen.

Die Infrarot-Kabine: Zehn Personen auf einer umlaufenden Sitzstufe bietet der milde Infrarot-Raum Platz, der Tie-fenwärme bei 35 °C vermittelt.

Außen-Saunen:
Die Stollensauna: Ein Highlight ist die neue Bergwerks-Sauna, die in den Berghang hineingegraben wurde und von außen durch große Kalkstein-Brocken markiert ist. Drinnen fühlt man sich wie in einer Grube, wozu die originellen Lampen und die Holzstreben beitragen. Bei 95 °C finden hier immer zur vollen Stunde Erlebnis-Aufgüsse statt. Daran können bis zu 44 Saunafans auf drei gegenüberliegenden Sitzstufen teilnehmen. Ein holzbefeuerter Kaminofen sorgt für eine heimelige Atmosphäre.

Die Blocksauna: Trocken-heiße 100 °C herrschen in der familiären Blockhaus-Sauna. Hier werden sporadisch Aufgüsse für bis zu 20 Teilnehmer angeboten.

Abkühlen und Erfrischen: Eine Eimerdusche, vier Kaltduschen und eine erfrischende Rundum-Dusche sorgen im Innenbereich für die Abkühlung nach dem Schwitzbad. Eine Duschnische bei der Stollensauna bietet zwei weitere, re-gelbare Duschen. Für die Ganzkörper-Erfrischung empfehlen sich zudem das große Kalt-Au¬ßenbecken und eine weitere Kaltdusche neben dem Blockhaus.

Aussenbereich: Der Saunagarten schmiegt sich an den Berghang und ist terrassenförmig angelegt. Auf etwa 500 m² finden Sie 30 Sommer-Liegen.

Warmwasserbecken / Fußbäder: Im ovalen Entspannungsbecken können sich bei 32 °C Wassertemperatur bis zu zehn Personen entspannen. Für Fußbäder gibt es ein großes, wadentiefes Wärmebecken sowie acht Fuß-Wechselbecken.

Ruhen: Ein Panorama-Ruheraum lädt zum Abschalten zwischen den Saunagängen ein. Im Sommer empfehlen sich die Liegen im Saunagarten.

Massagen / Wellness / Solarien: Die Massagepraxis im Saunaland bietet neben klassischen und Wohlfühl-Massagen unter anderem auch Packungen, Peelings und Masken an. Spezialitäten sind die türkische Bürsten-Massage sowie die tibetanische Klangschalen-Massage. Ihren Urlaubs-Teint können Sie in zwei Solarien im Saunaland sowie in drei wei-teren auf der Galerie des Erlebnisbades pflegen.

Zusatzangebote: Wohlig angenehm und gesundheitsfördernd ist das Bad in den Thermalsolebecken der „Watzmann-Therme“. Zwei große Becken im Innen- und Außenbereich stehen bereit. Auch das Tepidarium und den Sole-Heilstollen im textilen Badeland sollten Sie unbedingt besuchen.

Gastronomie: Den großen Durst und den kleinen Hunger können sie an der Saunabar bekämpfen. Für den größeren Appetit steht Ihnen die Gastronomie beim Erlebnisbecken zur Verfügung.

Zahlung: Sämtliche Zusatz-Leistungen können auf den Chip gebucht und erst beim Austritt beglichen werden.

Parken: Es stehen ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Auch Wohnmobile finden hier Platz.

Besuchsdatum: 20. Mai 2010
...
Wir freuen uns über Ihre Meinung: >>info@familand.de<<

© 1994 - 2012 ff. by familand Freizeitführer / wellSPAss Freizeit-Unternehmensberatung. Jegliche Art der Vervielfältigung bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis der Geschäftsleitung von www.familand.de! KOPIEREN VERBOTEN! Sämtliche Urheberrechts-Verletzungen kommen zur Anzeige und werden juristisch verfolgt !!!

Google-Analytics