Saunaführer-Bericht: "Vita Alpina Ruhpolding"
...
Saunaführer-Bericht „Vita Alpina Ruhpolding“:

Motto: Wellen und Wellness. Ruhpolding.
Adresse: „Vita Alpina“, Brander Straße 1, D-83324 Ruhpolding
Telefon: 08663 - 419 90
Internet: www.vita-alpina.de

Resümee: Ruhpolding ist ein beschaulicher, wunderschöner Kurort im Chiemgau, direkt zu Füßen der Alpen. Hier findet man das „Vita Alpina“ - ein familiengerechtes Wellen-Hallenbad mit Großrutsche, Solebecken, Freibad und Saunalandschaft. Mittelpunkt des Spaßbades ist das große Sportbecken, das zum Wellenbetrieb abgesenkt wird. Daneben befindet sich das neue Kinderland, mit gepflastertem Steinboden und Marmor-Minirutsche. Auf Plastik wurde hier gänzlich verzichtet. Die größeren Kids erfreuen sich, wenn nicht gerade die Brandung rauscht, am liebsten in der Riesenrutsche aus Edelstahl, die in der oberen Hälfte abgedunkelt mit Lichteffekten ist.
Sehr angenehm ist es in der „Urmeer-Therme“, einem abwechslungsreichen, mit Salzwasser gefüllten Außenbe-cken. Es ist vor allem im Winter ein wahres Vergnügen, in der 33 Grad warmen Sole zu treiben und das garantiert verschneite Bergpanorama ringsum genießen. Für Nichtschwimmer steht ein separates Lehrbecken bereit. Außerdem kann man sich zwischendurch in der Dampfgrotte aufwärmen oder im Kneippbecken abkühlen - am besten wechselweise. Im Sommer lockt das 50-Meter-Freibecken mit acht Bahnen und fünf Meter hohem Sprungturm.
Ein weiteres Prunkstück ist die Saunalandschaft im alpenländischen Stil. Kinder sind auch hier willkommen und die Eintrittspreise sind gut gestaffelt. So bietet das „Vita Alpina“ Spaß und Erholung für die ganze Familie - zu jeder Jahreszeit. Und wenn Sie vor oder nach dem Baden noch etwas unternehmen wollen, stehen Kegelbahnen im Untergeschoß sowie eine Eishalle direkt neben dem Bad bereit.

Empfang: Am personenbesetzten Tresen erhalten Sie Ihren Eintritts-Chip. Im gut sortierten Badeshop können Sie sich mit allen nötigen Utensilien versorgen. Ein Restaurant für externe Gäste mit Blick auf das Wellenbecken ist ebenfalls vorhanden.

Öffnungszeiten: Die Saunalandschaft ist täglich von 11:00 - 22:00 Uhr für alle Altersgruppen und beide Ge-schlechter geöffnet.

Preise: Erwachsene ab 16 Jahren zahlen zwischen 13,50 € für drei Stunden und 19,00 € für die Tageskarte. Er-mäßigte Preise für Kinder, Schüler, Studenten, WDLs und ZDLs bis 30 Jahre und Ruhpoldinger Kurgäste. Sonderpreise für Chiemgau-Kurgäste, Einheimische, Behinderte (ab 50 %), notwendige Begleitperson, Wertkarten, 10er-Karten und Sauna-Abendtarif (ab 19 Uhr). Kinder bis 3 Jahre frei. Der Eintritt ins Wellenhallenbad sowie im Sommer ins Freibad ist stets inkludiert.

Umkleiden / Duschen: Der Umkleidebereich auf zwei Etagen bietet freie Schrankwahl ohne Schlüsselpfand. Die Be-legung der über 650 großen Schränke erfolgt mittels Chipcoin. Eine Trennung von Bade- und Saunagästen oder nach Geschlechtern gibt es nicht, doch es stehen viele Einzel-Umkleidekabinen zur Verfügung. Die regelbaren Vorreinigungs-Duschen für Saunagäste befinden sich links (Herren) und rechts (Damen) am Eingang zum Saunaland.

Saunabereich:
Im „Vita Alpina“ ist nicht nur das typisch finnische Schwitzvergnügen im Angebot, sondern vor allem das original al-penländische. Außer Heukraxenbad und Kachelofen findet man hier unter anderem ein Brechelbad und ein Steinbad auf etwa 1.300 m² Fläche, davon 500 im Saunagarten.

Die Aufgußsauna: 30 Plätze auf drei Stufen laden zum typisch finnischen Schwitzvergnügen ein. Bei heißen 95 °C werden stündlich Aufgüsse durchgeführt. Ein Bergkristall krönt den Aufgußofen.

Das Sanarium: Für das sanfte Transpirieren gibt es eine Trockensauna mit 60 °C Temperatur und 55 % Luftfeuchtig-keit. Beim wechselnden Farblicht und im Schein des Aquaviva-Medienobjekts können es sich hier bis zu zwanzig Per-sonen gemütlich machen.

Das Dampfbad: Auch das große, gekachelte Dampfbad bietet 20 Sitzplätze. Hier wird man auf römische Art mit wa-berndem Dampf bei 46 °C empfangen.

Das Aromabad: Ein zweites, kleineres Dampfbad aus Kunststoff für fünf Personen erfreut mit ständig wech-selnden Düften.

Die IR-Wärmekabine: Wer sich die Tiefenwärme des sanften Infrarot-Lichts gönnen möchte, kann dies gegen 3,00 € Aufpreis in der Wärmekabine für zwei Personen erhalten.

Die Heukraxenecke: Neben dem Bistro befindet sich eine Wärmesitzbank mit acht Plätzen, auf der Heubäder ge-nommen werden können. Ein Kachelofen und ein Brunnen sorgen für zusätzliche Gemütlichkeit.

Außen-Saunen:
Das Stein-Dampfbad: Ein besonderes Spektakel können Sie in der linken Saunahütte erleben. Ein mit erhitzten Steinen gefüllter Steinkorb senkt sich alle paar Minuten in einen Kupferkessel ab und bringt das Wasser darin zischend zum Verdampfen. Ein Dutzend Saunagäste können das bei 50 °C auf warmen Steinbänken sitzend miterleben.

Das Brechelbad: Etwas Besonderes ist auch das „Bauernbad“ in der zweiten Außenhütte, die wie die andere mit Holzschindeln gedeckt ist. Ein mächtiger Kräuter-Verdampferofen befindet sich in der Raum-Mitte und sorgt für eine hohe Luftfeuchte bei nur 50 °C. Die bis zu fünfzehn Schwitzfans sitzen auf einer umlaufenden Bank und genießen den gesunden Duft frischer Fichtennadeln, die den Fußboden bedecken.

Abkühlen und Erfrischen: Zwischen Finnsauna und Sanarium befindet sich die Duschgrotte mit vier kalten Schwallduschen, einer Rundum-Dusche und einem Schwall-Eimer. Und danach geht es ins runde, gekachelte Tauch-becken. Einen Kneippgang mit Tauchmöglichkeit kann man im Saunagarten nutzen. Dieser verläuft ent-lang eines Felsens.

Aussenbereich: Der etwa 500 m² umfassende Saunagarten bietet das volle Alpen-Panorama. Neben dem gepflas-terten Hof und der Sonnenterrasse gibt es auch eine textilfreie Liegewiese.

Fußbäder: Neben dem Dampfbad laden sechs runde Keramik-Becken zum Fuß-Wechselbad ein.

Ruhen: Im Obergeschoß findet man zwei abgeschlossene Räume mit Liegestühlen. Hier kann man beim Relaxen den Blick auf die Berge und unterm Farbwechsel-Sternehimmel genießen. Auch einen Meditationsraum gibt es.

Massagen / Wellness / Solarien: Wer sich gerne entspannen läßt, kann die Angebote der Wellness-Abteilung nutzen. Neben diversen klassischen Massage-Anwendungen wird man hier auch mit Spezialitäten verwöhnt. So kann man sich beispielsweise die hawaiianische Lomi-Lomi-Nui Tempelmassage, eine Tachyon-Kristall-Massage, indische Ayurveda-Anwendungen oder eine tibetanische Rückenmassage gönnen. Vor allem die Damen werden sich auch über das Beauty-Paket freuen. Ihre Urlaubsbräune können Sie unterm Solarium auffrischen. Zwei weitere Solarien finden Sie im Badeland beim Lehrbecken.

Zusatzangebote: Sehnen Sie sich nach einem gesunden, warmen Bad in heilsamer Sole? Dann sind Sie im „Urmeer“ des „Vita Alpina“ richtig. Hier können Sie sich auf Sprudelliegen, unterm Wasserfall oder im Strömungskreisel bei angenehmen 33 °C Wassertemperatur richtig entspannen. Auch Nackenduschen und Massagedüsen stehen zur Verfügung, alles inklusive Berg-Panorama. Für die Nutzung benötigen Sie allerdings Bade-Bekleidung. Und wer sich nach Meeresrauschen sehnt, kann alle halbe Stunde die Brandung im Süßwasser-Wellenbecken drinnen genießen.

Gastronomie: Das Bistro im Sauna-Obergeschoß verwöhnt Sie mit knackigen Salaten und anderen Speisen und Getränken. Für den großen Hunger können Sie auch das Restaurant beim Wellenbecken benutzen, das auch für externe Gäste zur Verfügung steht.

Zahlung: Nach Entrichtung des Eintrittsgeldes erfolgen alle Zahlungen bargeldlos auf Ihren Chipcoin. Beim Ausgang befindet sich ein Kassenautomat, wo Sie eventuelle Zusatzleistungen begleichen können.

Parken: Ihren Wagen können Sie direkt vorm Bad abstellen, wo es viele Parkplätze gibt. Auch Wohnmobile finden hier Platz.

Besuchsdatum: 20. Mai 2010
...
Wir freuen uns über Ihre Meinung: >>info@familand.de<<

© 1994 - 2012 ff. by familand Freizeitführer / wellSPAss Freizeit-Unternehmensberatung. Jegliche Art der Vervielfältigung bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis der Geschäftsleitung von www.familand.de! KOPIEREN VERBOTEN! Sämtliche Urheberrechts-Verletzungen kommen zur Anzeige und werden juristisch verfolgt !!!

Google-Analytics