Saunaführer-Bericht: "Prienavera Prien"
...
Saunaführer-Bericht „Prienavera Prien“:

Motto: Viel Meer Erlebnis am Bayerischen Meer.
Adresse: „Prienavera“, Seestraße 120, D-83209 Prien / Chiemsee
Telefon: 08051 - 609 570
Internet: www.prienavera.de

Resümee: Prien ist ein malerischer Luftkurort am Chiemsee, auch „Bayerisches Meer“ bekannt. Direkt am Ufer, mit Blick auf die Herreninsel mit dem Schloß „Herrenchiemsee“ und die nahen Alpen, entstand vor wenigen Jahren ein Schmuckstück: das Freizeitbad „Prienavera“. Über der lichtdurchfluteten Badelandschaft mit umlaufenden Glasfron-ten scheint ein transparentes Kunststoffdach zu schweben, getragen von hölzernen Palmen. Die dünne Folie läßt die Sonnenstrahlen ungehindert passieren, so daß man sich wie mitten in der Natur fühlt und sogar im Winter bräunen kann. Schwimmern steht ein 25-m-Becken zur Verfügung. Das Erlebnisbecken bietet einen runden Strömungskanal, Sprudelliegen sowie viele weitere Attraktionen. Im warmen Außenbecken hat man den Eindruck, direkt in den See hi-nauszuschwimmen. Sprudelndes Vergnügen bereitet der große Hot-Whirlpool und im textilen Dampfbad kommen Sie schnell ins Schwitzen. Sämtliche Becken sind übrigens mit „belebtem“ Wasser nach der Grander-Technologie befüllt. Für die Kleinsten gibt es ein Planschbecken mit Minirutsche. Jugendliche sind eher auf der 61-m-Riesenrutsche mit Licht- und Wassereffekten anzutreffen. Und wenn man im Sommer auf der Terrasse speist, beschattet von alten Ei-chen und mit Blick über den See auf die Alpen, dann fühlt man sich wie am Lago Maggiore. Wer möchte da noch in Urlaub fahren?
Die an den griechisch-antiken Stil angelehnte Saunalandschaft verfügt über vier Schwitzräume, davon drei im Innen-bereich.
Für Gehbehinderte ist das ebenerdig gelegene Bad sehr gut nutzbar. Keine Kinder unter 7 Jahren im Saunaland. Kinder von 7 - 14 Jahren haben nur in Begleitung Erwachsener Zutritt. Sie sind im Saunaland zwar zugelassen, fühlen sich aber im Erlebnisbad wohler. Raucher finden ihre Ecke im Saunahof.

Empfang: Im hellen Empfangsraum befindet sich zur Linken der Bade-Shop mit allerlei nützlichen Dingen. Geradeaus gelangt man ins Bistro für angezogene Gäste. Nach rechts kommt man zum Empfangstresen, wo man von netten Kassendamen begrüßt wird. Hier erhält man einen Plastik-Chip, der zum Passieren der Schranken und zum bargeldlo-sen Zahlen dient. Auch Bademäntel und Handtücher können hier ausgeliehen werden.

Öffnungszeiten: Die Saunalandschaft ist montags bis freitags von 12:00 - 21:00 Uhr geöffnet, am Wochenende von 10:00 - 21:00 Uhr. Dienstags ist Damensauna (außer an Feiertagen und in den Ferien), ansonsten stets gemischter Be-trieb.

Preise: Für Erwachsene (ab 15 Jahren) kostet der Sauna-Eintritt ab 10,90 € (2 Stunden), für jede weitere halbe Stunde werden nur noch 50 Cent Aufpreis fällig. Der maximale Tagestarif beträgt 14,90 €. Freier Eintritt für Personen jeden Alters an ihrem Geburtstag. Es gibt ermäßigte Preise für Schüler, Studenten, Grundwehrdienst, Zivildienst, Kurgäste, Behinderte (ab 50 %), Gruppen, Einheimische, Senioren, Stammgäste und bestimmte Zeiten. Die Nutzung von Erleb-nisbad und Strandbad (im Sommer) ist stets eingeschlossen. Es gibt auch interessante Kombitickets mit der Kampenwand-Seilbahn, der Chiemsee-Schifffahrt sowie mit der Piratenfahrt auf die Herreninsel.

Umkleiden / Duschen: Es stehen mehr als 300 Umkleideschränke zur Verfügung, davon über 40 in einem eigenen Sauna-Umkleideraum. Hier ziehen sich Damen und Herren gemeinsam um. Die Schränke werden nach Einschieben des Chips in den Schlüssel abgeschlossen. Zwei regelbare Einzelduschen dienen der Vorreinigung, weitere sechs Duschen sind bei der Finnsauna zu finden. Für Besucher des Erlebnisbades gibt es zwei geschlechtergetrennte Duschräume.

Saunabereich: Die Saunalandschaft wirkt überschaubar, ist aber sehr gemütlich. Die Fußböden sind mit sandfarbenen Quarzitsteinen belegt, ansonsten herrscht die Farbe Weiß vor. Der Aufgußplan befindet sich bei der Finnsauna im In-nenbereich. Aufgüsse werden stündlich zur vollen Stunde durchgeführt.

Innen-Saunas
Die Finnische Sauna: Bei 80 °C und etwa zehn % Luftfeuchtigkeit kommen bis zu zwanzig Personen in der Trocken-sauna auf konventionelle Art zum Schwitzen.

Das Laconium: Im Schwitzbad nach römischer Art, Laconium genannt, wird man durch die Strahlungswärme von Wänden, Boden und Liegen schonend erhitzt. Hier liegen etwa 65 °C Raumtemperatur sowie 20 % Luftfeuchtigkeit an. Sieben körpergeformte, fein gekachelte Liegeplätze - eng zusammengekuschelt können es doppelt so viele sein - verteilen sich in dem achteckig gerundeten Raum unterm Farbwechsel-Sternenhimmel.

Das Dampfbad: Nach irisch-römischem Vorbild wurde die Dampfkammer gestaltet. Hier herrschen 100 % Luftfeuchte bei 45 °C, wobei einem schon beim Eintreten heißer Dampf entgegen schwappt. Bis zu zwölf Personen finden in dem schummrig beleuchteten Raum Platz.

Außen-Sauna
Die Blockhaus-Sauna: Drei breite Sitz- und Liegeflächen für etwa 20 Schwitzgäste bietet das Sauna-Blockhaus, das mit Holzschindeln gedeckt ist. Nach alter finnischer Tradition wurde es aus dem wertvollen Holz der Nordpolar-Kiefer - auch Kelo genannt - gezimmert. Hier finden stündlich bei 90 °C die Aufgüsse auf dem weiß gekalkten Ofen statt. Im geschützten Vorraum können Sie Ihren Bademantel abhängen.

Abkühlen und Erfrischen: In einem Wintergarten-Vorraum beim Ausgang zur Blockhaus-Sauna ist ein rundes Kalt-becken zu finden. Außerdem kann man sich auch hinter der Blockhütte in einem ebenfalls kalten Holzzuber erfrischen. Natürlich steht auch eine erquickende Außendusche zur Verfügung. Vier weitere Kaltduschen sowie zwei Er-lebnisduschen erwarten Sie zwischen den Dampfbädern, gegenüber der Finnsauna. Den Storchengang im warm-kalten Kneipp-Tretbecken können Sie in einer Nische beim Hot-Whirlpool im Badeland genießen.

Aussenbereich: Abwechslungsreich wie ein alpiner Steingarten ist die Außenfläche des „Prienavera“ auf etwa 300 m² Fläche gestaltet. Bei der Blockhaus-Sauna ist ein Teil des Gartens mittels Segeltuch vor übermäßiger Sonneneinstrah-lung und Regen geschützt. Die milde Abendsonne können Sie auf einem Holzdeck mit Liegestühlen genießen. Überall blühen Büsche und Staudenpflanzen, so daß der obligatorische Abdampf-Gang nach dem Aufguß zum wahren Ver-gnügen wird.

Warmwasserbecken / Fußbäder: Vier keramische Fußwechselbecken dienen der optimalen Vorbereitung auf das Sau-navergnügen. Die Wonnen eines großen Hot-Whirlpools mit Massagedüsen erwarten Sie nur ein paar Schritte vom Saunaland entfernt im textilen Badebereich.

Ruhen: Die Ruhezone mit neun Liegen sowie Lounge mit bequemer Polstergarnitur lädt ebenso zur Entspannung ein wie der abgetrennte Wintergarten-Ruheraum mit 25 Liegen und echten Palmen.

Massagen / Wellness / Solarien: Die Wellness-Abteilung des „Prienavera“ verwöhnt Sie mit vielfältigen Angeboten wie Fußreflexzonen-Massage, Ayurveda-Massagen, Ölmassage, Stirnölguß oder Gesichts-Massage. Im Angebot sind ebenfalls Hot-Stone-Massage und die Lomi Lomi Nui Tempelmassage. Auch medizinische Anwendungen wie Sport-Massagen, Breuß-Massage, Lymphdrainage, Ultraschall, Elektrotherapie oder Heißluft können verabreicht werden.
Ein preiswertes Solarium spendet Ihnen ganzjährig neben dem Sauna-Ruheraum Bräune, drei weitere sind auf der Ruhegalerie des Erlebnisbades angesiedelt.

Events: Jeden Montag ist „Obstsaunatag“ mit vier fruchtigen Aufgüssen und frischem Obst an der Saunabar. Immer mittwochs wird der „Saunatag der Salze“ zelebriert. Täglich ab 17:00 Uhr wird die Chill-a-vera-Party durchgeführt. Regelmäßige Events wie die „Chiemsee-Nacht in Weiß“, „Damen-Peelingtage“, „Schnupper-Sauna“, „Mondschein-sauna“, „Sauna der Klänge“, „Romantik-Badeabend“ oder die „Sommer-Saunanacht“ runden das Angebot im „Prienavera“ ab.

Gastronomie: Eine Saunabar hält Getränke und kleine Snacks bereit. Für den größeren Hunger empfiehlt sich die Ca-feteria im Badeland, die auch externe Gäste bedient und im Sommer eine schöne Terrasse bietet.

Zahlung: Der Eintrittspreis wird beim Betreten des Bades entrichtet. Ansonsten können Sie sämtliche Leistungen auf Ihren Chip aufbuchen lassen und erst beim Verlassen der Anlage am Kassenautomaten bzw. bei der Kassiererin bezahlen. Eine Ausnahme bildet die Sommer-Terrasse des Restaurants, wo nur Barzahlung möglich ist.

Parken: Beim „Prienavera“ können Sie auf einem geschützten Parkplatz mit großer Fläche parken. Den Parkschein geben Sie bitte am Empfang ab. Bade- und Saunagäste erhalten dafür eine kostenlose Ausfahr-Karte.

Besuchsdatum: 04. Juni 2009
...
Wir freuen uns über Ihre Meinung: >>info@familand.de<<

© 1994 - 2012 ff. by familand Freizeitführer / wellSPAss Freizeit-Unternehmensberatung. Jegliche Art der Vervielfältigung bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis der Geschäftsleitung von www.familand.de! KOPIEREN VERBOTEN! Sämtliche Urheberrechts-Verletzungen kommen zur Anzeige und werden juristisch verfolgt !!!

Google-Analytics