Saunaführer-Bericht: Saunaland im Allwetterbad OHZ
...
Saunaführer-Bericht Sauna Allwetterbad Osterholz-Scharmbeck:

Motto: Fast wie Urlaub… Alles für eine gesunde Freizeit.
Adresse: „allWetterbad“, Am Barkhof, D-27711 Osterholz-Scharmbeck
Telefon: 04791 - 94 030
Internet: www.allwetterbad.de

Das Resumée: Das quirlige Mittelzentrum Osterholz-Scharmbeck liegt nur wenige Kilometer von der historischen Hansestadt Bremen sowie der Künstler-Kolonie Worpswede entfernt und hat eine lange Bade-Tradition vorzuweisen. Das „allWetterbad“ ist mit 1.700 m² Wasserfläche nicht nur eines der größten Hallenbäder Norddeutschlands, es bietet durch das zu öffnende Dach im Sommer auch Freibad-Gefühle. Außer dem 50-m-Hallenbecken gibt es noch eine 5-m-Sprunganlage, Warmbecken innen und außen und Kinderbecken, eine dreiteilige Gastronomie sowie das Fitneß-Center „Ballance“ - und natürlich das große Saunaland.

Die Größe: Das Saunaland umfaßt etwa 1.400 m², davon rund 900 m² Außenfläche.

Die Eignung: Das „allWetterbad“ ist auch für Behinderte gut zu nutzen, da keine Treppen zu bewältigen sind. Sportler und Kinder fühlen sich im Badeland wohl. Bei den drei Tannen im Saunagarten ist der Rauchertreff.

Der Empfang: Die Kasse ist personenbesetzt und bietet auch einen Badeshop. Hier erhält man einen Chip, der zum Passieren des Eingangs-Drehkreuzes berechtigt und den Schrank abschließt.

Die Öffnungszeiten: Montags 9:00 - 23:00 Uhr Damensauna, dienstags und mittwochs 9:00 - 22 Uhr, donnerstags 13:00 - 22 Uhr Herrensauna, freitags 9:00 - 14:00 Uhr Damen und 14:00 - 23:00 Uhr gemischt. Am Wochenende und feiertags 9:00 - 18:00 Uhr.

Die Preise: Die Tageskarte kostet 12,00 €, Kinder zahlen 7,00 €. Sonderpreise für Wertkarten. Der Besuch der Bade-landschaft ist stets inkludiert.

Die Umkleiden / Duschen: Es gibt zwei getrennte Umkleideräume für Damen und Herren mit je über 80 Vollschränken, drei Warmduschen und WC. Vier weitere Warmduschen und zwei Erlebnisduschen befinden sich innen.

Der Saunabereich: Erst kürzlich wurde die Saunalandschaft erneuert und erweitert. Sie erstrahlt nun mit mediterranen Stil-Elementen, die zu den kleinteiligen Kacheln gut korrespondieren. Es stehen nun vier Schwitzräume innen sowie zwei Sauna-Blockhäuser zur Verfügung. Als kommunikativer Mittelpunkt dient der gasbefeuerte Kaminofen mit rundum stehenden Stühlen und Wärme-Sitzbänken.

Die Trockensaunas: Es gibt zwei spiegelverkehrt gebaute Finnsaunas (90 °C und 100 °C), die auf je drei Sitzreihen bis zu 18 Personen aufnehmen können.

Das Bio-Sanarium: Auf drei Etagen finden über 20 Personen im milden Sanarium (60 °C und 35 % Luftfeuchte) Platz. In der Decke ist eine Farbwechsel-Anlage eingebaut, die Aufgüsse auf dem Eck-Ofen erfolgen automatisch.

Das Dampfbad: Rund, hell und mit acht Plätzen recht intim ist das gekachelte Dampfbad mit Sternenhimmel.

Die Loft-Sauna: Neuestes Schmuckstück im „allWetterbad“ ist die Kelo-Sauna aus mächtigen Rundstämmen. Zu-nächst betritt man einen Vorraum zum Entledigen von Badeschuhen und Bademantel. Die sehr attraktive Sauna ist als einstufige Loft-Sauna ausgeführt, wobei auf dem ummauerten Mittelofen stündlich im Wechsel mit der Rundholz-Sauna Aufgüsse durchgeführt werden. Bis zu 25 Sauna-Freunde schwitzen hier bei 90 °C.

Die Rundholz-Sauna: Ebenfalls in Massiv-Bauweise mit runden Stämmen ist die zweite Blockhaus-Sauna ausgeführt. Auch hier können bis zu 25 Sauna-Fans alle zwei Stunden bei 90 °C Aroma-Aufgüsse erleben, wobei drei Sitzreihen zur Auswahl stehen. Für das Ablegen des Bademantels steht auch hier ein großer Vorraum zur Verfügung.

Das Abkühlen: Im Innenbereich gibt es ein Tauchbecken, zwei kalte Stachelduschen und eine Schwalldusche. Für Kneipp-Freunde ist ein Spritz-Schlauch vorhanden und ganz Mutige können die Eimer-Dusche benutzen. Beliebt sind Abdampf-Gänge im Garten sowie vor allem im Sommer der Aufenthalt im großen, runden Außen-Kaltbecken. Im Saunagarten gibt es auch eine weitere Kalt-Dusche, die vor allem nach den Aufgüssen gerne genutzt wird.

Die Fußbäder: Es gibt insgesamt acht Keramik-Fußbecken mit Wärme-Sitzbänken, wobei vier entlang einer Wand stehen und weitere vier gegenüberliegend angeordnet sind.

Der Außenbereich: Der Saunagarten ist sehr schön angelegt und wurde erst kürzlich erweitert. Ruhemöglichkeiten auf der Wiese oder Sonnenliegen findet man hier ebenso wie lauschige Plätzchen im Schatten.

Das Ruhen: Der Panorama-Ruheraum bietet 29 Liegen mit direktem Gartenblick. Ein dreiseitig verglastes Ruhehausim Garten verfügt über zehn Liegen, vier weitere gibt es im Innenbereich.

Wellness / Solarien: Eine externe Massagepraxis (vorherige Terminvereinbarung nötig) bietet Klassische und Wellness-Massagen. Je zwei Mittelklasse-Solarien findet man im Saunaland, im Badeland und im Foyer.

Die Gastronomie: Das Restaurant „Bocadillo“ bietet vielfältige Speisen und Getränke. Es sind über 120 Sitzplätze vorhanden, davon 28 im Sauna-Bistro. Die Speisekarte geht von Frühstücks-Gedecken, Suppen und Salaten über Pizza und Pasta bis hin zu handfester, gutbürgerlicher Küche. Spezialität sind Crepes und Crepe-Rollen, auch mit diversen deftigen Beilagen.

Die Zahlung: Es ist Barzahlung für alle Leistungen erforderlich.

Das Parken: Direkt vor dem „allWetterbad“ stehen etwa 200 kostenlose Parkplätze bereit. Auch Wohnmobile finden hier wochentags Platz, jedoch ohne Versorgung.

Besuchsdatum: 08. April 2009
...
Wir freuen uns über Ihre Meinung: >>info@familand.de<<

© 1994 - 2012 ff. by familand Freizeitführer / wellSPAss Freizeit-Unternehmensberatung. Jegliche Art der Vervielfältigung bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis der Geschäftsleitung von www.familand.de! KOPIEREN VERBOTEN! Sämtliche Urheberrechts-Verletzungen kommen zur Anzeige und werden juristisch verfolgt !!!

Google-Analytics

...