Saunaführer-Bericht: Saunaland in der Moor-Therme
...
Saunaführer-Bericht „Moor-Therme Bad Bederkesa“:

Motto: Darf´s ein bißchen Moor sein?
Adresse: „Moor-Therme”, Berghorn 13, D-27624 Bad Bederkesa (Beerst)
Telefon: 04745 - 943 30
Internet: www.moor-therme.de

Resümee: Der romantische Flecken Bad Bederkesa im Landkreis Cuxhaven ist nicht nur Luftkurort und Moor-Heilbad, sondern hat auch viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. So findet man hier beispielsweise eine historische Wasserburg, zwei Holländer-Windmühlen, eine Wassermühle und ein Fachwerk-Romantikhotel. Vor kurzem wurde angrenzend an See, Kanalhafen und Kurpark die „Moor-Therme“ erbaut - oftmals als schönstes Bad im Elbe-Weser-Dreieck bezeichnet. Das Freizeitbad bietet unter anderem ein 25-m-Sportbecken mit 3-m-Sprungturm, ein großes Erlebnisbecken drinnen und draußen, Aktivbecken, Solebecken und zwei Kinderbecken.

Herzstück der modernen Anlage ist jedoch der umfangreiche Sauna- und Wellnessbereich. Die Saunalandschaft bietet sechs Schwitzräume auf fast 5.000 m² Fläche, die Wellness-Abteilung umfaßt neun Anwendungsräume auf 1.100 m².

Das Bad wurde komplett behindertengerecht und barrierefrei errichtet, es sind sowohl Aufzüge als auch entsprechende Umkleidebereiche und sanitäre Einrichtungen vorhanden. Kinder sind im Saunaland zwar erlaubt, sie sind jedoch im Erlebnisbad besser aufgehoben. Raucher können ihrem Laster auf der Terrasse frönen.

Empfang: Zentral in der Eingangshalle befindet sich der Empfang, wo Sie ein Transponder-Armband mit Schlüssel erhalten. Dieses ermöglicht das Passieren der Schranken, das Abschließen des Schrankes und das Aufbuchen von Leistungen. Im Shop können Sie fehlendes Badezubehör ergänzen. Zu den Umkleiden geht es über Treppe oder Aufzug nach oben.

Öffnungszeiten: Montags und mittwochs ist das Saunaland von 10:00 - 21:00 Uhr geöffnet, dienstags, donnerstags und samstags von 10:00 - 22:00 Uhr. Jeden Freitag ist „Paradies-Abend“ von 10:00 - 24:00 Uhr, wobei die Badelandschaft ab 21:00 Uhr textilfrei genutzt werden darf. An Sonn- und Feiertagen kann die Sauna von 9:00 - 20:00 Uhr ge-nutzt werden. Die Dienstage sind den Damen vorbehalten, an allen übrigen Tagen ist der Betrieb gemischt.

Preise: Erwachsene zahlen ab 9,50 € (90 Minuten). Drei Stunden kosten 12,50 €, die Tageskarte ist für 14,00 € zu erhalten. Ermäßigte Tarife gelten für Kinder und Jugendliche, Familien, Schüler, Studenten und Behinderte. Montags gelten für alle die ermäßigten Preise. Sonderpreise für Wertkarten, Jugendleiter-Card, Tigerenten-Card. Kinder bis 5 Jahre, Geburtstagskinder jeden Alters und Nordwest-Card frei. Die Benutzung der kompletten Badelandschaft ist stets im Preis enthalten.

Umkleiden / Duschen: Der Umkleidebereich wird von Bade- und Saunagästen gemeinsam genutzt, wobei über die Schlüsselvergabe die Umkleidezonen festgelegt werden. Es sind ausreichend Einzelkabinen zum ungestörten Umziehen vorhanden. Die fast 600 großen Schränke werden mit dem Transponder verschlossen. 70 weitere Schränke in zwei getrenntgeschlechtlichen Räumen stehen in der Wellness-Abteilung zur Verfügung.

Saunabereich: Über zwei Etagen erstreckt sich die Saunalandschaft. Die Zeiten und Themen der Aufgüsse sind auf einer Tafel bei der Treppe vermerkt.

Innen-Saunen:
Die Aufguß-Sauna: An die Ureinwohner des Landes erinnert die „Kelten-Sauna“. Der 85 °C heiße Raum ist mit wohlriechendem Kelo-Schwartenholz ausgekleidet und bietet Platz für 40 Personen auf drei Bankstufen. Hier werden jeweils alle zwei Stunden zur vollen Stunde - abwechselnd mit der See-Sauna - die Aufgüsse zelebriert.

Das Sanarium: Komplett aus feinem Erlenholz wurde die milde „Wald-Sauna“ gezimmert. Bei 65 °C und etwa 50 % Luftfeuchtigkeit kommen Sie hier sehr angenehm ins Schwitzen. Farblich wechselnde Spotlights, Rosenquarze, ein Kupferkessel als Aroma-Verdampfer und Entspannungsmusik lassen die bis zu 40 Gäste ins Träumen kommen. Dazu trägt auch das Medienobjekt „Dream-Wave“ bei.

Das Dampfbad: Kaiserlich schwitzen wie Nero können Sie im schön gekachelten, Römischen Dampfbad. In der orientalisch angehauchten, wohlduftenden „Nebelgrotte“ werden hier jeweils maximal zehn Besucher bei 48 °C und dampfgeschwängerter Luft mit Sternenhimmel und Amethysten verwöhnt. Besonders beliebt sind hier die Honigeinreibungen, die das Dampfbaden zu einem besonderen, wohltuenden Erlebnis machen.

Die Wärmekabine: Tanken Sie Energie und vergessen Sie Erschöpfung und Reizbarkeit durch Tiefenwärme-Entspannung. Moderne Infrarot-Technik mit Sauerstoff- und Farblicht-Therapie in der neuen Wärmekabine fördert Erholung und Regeneration. Hinzu kommt die integrierte Sole-Inhalation, die Sie mit vernebelten Salzwasser-Extrakten und ionisiertem Sauerstoff wieder richtig durchatmen läßt. Dieses Vergnügen im kleinen Kreise dauert 20 Minuten und kostet einen geringen Aufpreis.

Außen-Saunen:
Die Blockhaus-Sauna: Direkt am schönen Naturteich finden Sie ein wahres Schmuckstück - die „See-Sauna“. Sie ist komplett aus den jahrhundertealten, silbrig schimmernden Rundstämmen der Nordpolar-Kiefer gezimmert. Im flackernden Schein des echten Holzfeuers versammeln sich hier alle zwei Stunden bis zu 50 Schwitzfreunde auf vier Sitzhöhen zu den beliebten Erlebnis-Aufgüssen. Und daß es ein echtes Erlebnis wird, dafür sorgen neben dem offenen Kaminofen auch noch zwei Aufgußöfen, die den Raum auf 95 °C erhitzen. Originaler geht es nur in Skandinavien. Ein „Aquaviva“-Medienobjekt sorgt für zusätzliche Stimmung. Und nach dem Aufguß geht es erst mal zum Abdampfen auf das Holzdeck überm Teich, wo Sie frisches Obst gereicht bekommen.

Die Bierfaß-Sauna: Ein Unikat und garantiert ohne Promille ist das über vier Meter lange Saunafaß. In der urigen Atmosphäre des 70 °C milden, trockenen Schwitzraumes können es sich bis zu zehn Saunafans gemütlich machen.

Abkühlen und Erfrischen: Die mit Naturstein verkleidete „Blaue Grotte“ mit Sternen¬lichtern und Schnecken-Tauchbecken sorgt für angenehme Erfrischung. Drei Kaltduschen und eine einstellbare Brause finden Sie in der Duschgrotte. Weitere Kaltduschen stehen windgeschützt bei der See-Sauna bereit.

Aussenbereich: Mittelpunkt des sich über 4.000 m² erstreckenden Saunagartens ist der Naturteich mit Quelle und Goldfisch-Besatz. Die große, sichtgeschützte FKK-Liegewiese wird von Lärchenbäumen umgrenzt.

Warmwasserbecken / Fußbäder: Vier hölzerne Fußbecken stehen für Wechselbäder bereit. Mehrere Warmbecken drinnen und draußen finden Sie im textilen Badeland.

Ruhen: Eine Ruhe-Ga¬lerie sowie separate Ruhe- und Schlafräume befinden sich im Obergeschoß. Im Sommer sind natürlich die Liegestühle und Hängematten im Garten der beliebteste Ruheplatz.

Massagen / Wellness / Solarien: Die großzügige Massage-Abteilung bietet ein breites Spektrum an Kur- und Wellness-Angeboten. So kann man hier beispielsweise in Naturmoor baden, eine Glaswanne oder eine Klangliege benutzen. Genießen Sie doch mal eine ayurvedische Wohlfühl-Massage mit Stirnölguß, eine Behandlung mit warmen Vulkansteinen oder ein Cleopatrabad. Und damit Sie sich nicht nur besser fühlen, sondern auch schöner aussehen, ist auch das komplette Kosmetik-Spektrum inklusive Maniküre und Pediküre erhältlich. Oder gönnen Sie sich wieder mal eine Wasserbett-Massage. Spontane Termine sind teilweise möglich, Voranmeldung jedoch erwünscht.

Zusatzangebote: Im mit Badekleidung nutzbaren Badeland finden Sie einen Solebereich mit einem Salzwasserbecken drinnen und draußen. In der warmen, echten Natursole können Sie sich auf Sprudelliegen, Sitzsprudlern oder unterm Wasserfall entspannen.

Events: Sehr beliebt sind die langen Saunanächte, die in der Schwitz-Saison regelmäßig an Samstag-Abenden durchgeführt werden. Hierzu ist Voranmeldung erforderlich.

Gastronomie: Eine gut sortierte Vitaminbar verwöhnt Sie mit einer großen Auswahl an gesunden Speisen und spritzigen Getränken. Dabei können Sie im mit Salzsteinen, Rosenquarz und Bergkristall dekorierten Kaminzimmer auch einen Cocktail am knisternden Holzfeuer nehmen.

Zahlung: Alle in Anspruch genommenen Leistungen können Sie bargeldlos auf Ihren Chip buchen und beim Austritt an der Kasse bezahlen.

Parken: Direkt am Bad und an der Burg stehen viele kostenlose Parkplätze zur Verfügung.

Besuchsdatum: 19. August 2009
...
© by wellSPAss / familand, DE-27624 Bad Bederkesa
...
Wir freuen uns über Ihre Meinung: >>info@familand.de<<

© 1994 - 2012 ff. by familand Freizeitführer / wellSPAss Freizeit-Unternehmensberatung. Jegliche Art der Vervielfältigung bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis der Geschäftsleitung von www.familand.de! KOPIEREN VERBOTEN! Sämtliche Urheberrechts-Verletzungen kommen zur Anzeige und werden juristisch verfolgt !!!

Google-Analytics

...