Saunaführer-Bericht KissSalis Bad Kissingen:
...
Saunaführer-Bericht „KissSalis Bad Kissingen“:

Motto: Mit allen Sinnen erleben!
Adresse: „KissSalis Therme“, Würzburger Strasse 5, D-97688 Bad Kissingen
Telefon: 0971 - 826 600
Internet: www.kisssalis.de

Resümee: Die Bade- und Saunalandschaft des „KissSalis” im renommierten Staatsbad Bad Kissingen zählt zur Spitzengruppe unter den deutschen Thermalbädern. Es erwartet Sie eine gelungene Mischung von Angeboten für Fitneß und Wellness, Therapie und Gesundheit. Da ist zunächst die Thermenlandschaft mit mehreren Warmbecken drinnen und draußen. Auf der Galerie findet man unter anderem Dampfbad, Sole-Inhalationsraum, Moor-Raum und Dünenbad. Sehr vielfältig auch das Angebot im SaunaPark mit acht Schwitzräumen. Wellness-Pavillon und Fitness-Arena vervollständigen das Angebot. Ein Spaßbad mit Rutsche ist im Heiligenfeld nicht zu erwarten. Im „KissSalis” stehen Wellness und Fitness, Therapie und Gesundheit im Vordergrund. Das Bad ist komplett behindertengerecht ausgestattet. Der Zutritt zum Saunabereich ist Kindern unter 12 Jahren nicht gestattet, bis 16 Jahre nur in Begleitung Erwachsener. Dennoch sind Kinder nicht ausgeschlossen. Kleinkinderbereich im Thermenbereich und Kinderhort werden vorgehalten.

Empfang: Gleich beim Eintritt in die weitläufige Empfangshalle können Sie einen Blick auf die Badelandschaft werfen. Zur Linken befindet sich gleich das Restaurant. Rechter Hand finden Sie den Shop, der allerlei Bade-Accesssoirs, Zeitschriften und mehr für Sie bereit hält. Am Counter erhalten Sie den Chipcoin. Hier können Sie auch Tücher und Bademantel ausleihen und am besten auch gleich einen Wellness-Termin vereinbaren.

Öffnungszeiten: Die komplette Therme ist samstags bis donnerstags von 9:00 - 22:00 Uhr geöffnet, freitags sogar bis Mitternacht. Die Wellness-Abteilung steht Ihnen täglich von 9:00 - 18:00 Uhr zur Verfügung. Geschlossen an Heilig-abend und 1. Weihnachtstag.

Preise: Besucher ab 13 Jahre zahlen zwischen 11,00 € für zwei Stunden und 23,00 € für die Tageskarte. Für Kinder von ein bis zwölf Jahren wird nur der halbe Tarif berechnet. Sonderpreise für Wertkarten. Kinder bis 12 Monate frei. Der Eintrittspreis umfasst stets den Besuch von Badeland und Saunabereich.

Umkleiden / Duschen: Der großzügige Umkleidebereich wird von allen Gästen gemeinsam genutzt. Es stehen jedoch viele Einzel-Kabinen zur Verfügung. Die Schrankwahl ist frei, das Verschließen erfolgt mit dem Chipcoin. Die regelbaren Vorreinigungs-Duschen sind geschlechtergetrennt.

Saunabereich: Der SaunaPark im Erdgeschoß umfaßt fünf Schwitzräume im Innenbereich und drei Kelo-Saunas im Garten. Eine weitere Blockhaus-Sauna steht ab Ende 2010 zur Verfügung. Jeden Dienstag gibt es den beliebten Auf-gussabend im SaunaPark. Sonderaufgüsse mit wechselnden Themen sorgen für ein abwechslungsreiches Saunaerlebnis.

Innen-Saunen:
Die Ruhesauna: Trockenheiße 90 °C herrschen in der ruhigen Finnsauna. Der große Ofen mit Verdampferschale sorgt für ein angenehmes Raumklima für die bis zu 40 Besucher.

Das Sanarium: Bei 57 °C und 60 % Luftfeuchte schwitzt es sich im Sanarium besonders angenehm. Deckenleucht-stäbe, die ihre Farben wechseln und eine Aroma-Schale machen den Aufenthalt für über 40 Gäste besonders ange-nehm.

Das Steinbad: Im mormorn ausgeschlagenen, mit 55 °C angenehm temperierten Steinbad kommen bis zu 30 Personen sanft ins Schwitzen.

Das Aroma-Dampfbad: Schön gekachelt und 45 °C warm ist das Dampfbad auf zwei Ebenen mit Sitzplätzen für bis zu 16 Saunagäste.

Das „Planetarium“: Im Caldarium nach römischer Art sitzt man auf einem Dutzend Plätzen im Halbrund. Dabei blickt man auf einen an die Wand gemalten Himmel mit leuchtenden Sternbildern.

Außen-Saunen:
Die Feuer-Erdsauna: Aus dem edlen, feinfaserigen Holz der nordischen Kelo-Kiefer ist die Erdsauna errichtet. In der sechseckigen Schwitzkammer finden bis zu 60 Gäste bei 85 °C rund um den holzbefeuerten Zentralofen Platz.

Die Panoramasauna: Mit schönem Blick auf den Saunagarten schwitzt man bei in der 90 °C heißen Panorama-Sauna. Sie ist ebenfalls aus Kelo-Holz gezimmert und bietet 40 Personen Platz.

Die Loft-Sauna: Ein Highlight ist auch die Loftsauna aus dicken Kelo-Stämmen, die mit 80 °C betrieben wird. Beim Aufguß auf den großen Naturstein-Mittelofen steigt die Luftfeuchtigkeit gehörig an, so daß man auf den umlaufenden Bänken für etwa 30 Personen schnell ins Schwitzen kommt.

Neue Aufgußsauna: Mit einem zusätzlichen Saunahaus im Garten des SaunaParks wird ab Ende 2010 das „Schwitz- und Aufgussangebot“ erweitert.

Abkühlen und Erfrischen: Eine mit kleinen Mosaik-Kacheln verkleidete Duschgrotte bietet zwei Erlebnisduschen, vier regelbare Brausen und zwei Kneippschläuche. Auch eine Rundum-Regendusche sowie ein Gießkübel sind vorhanden. Weitere Duschen sind vor der Loftsauna zu finden. Danach geht es ins gekachelte, schneckenförmige Tauchbecken oder ins kühle Au¬ßenbecken.

Aussenbereich: Im schön gestalteten Saunagarten finden Sie auf etwa 1.000 m² Fläche einen Seerosenteich und eine höhergelegene Liegewiese mit Blick auf die umliegenden Berge.

Warmwasserbecken / Fußbäder: Sechs Fußbecken an einer Marmor-Wärmebank ermöglichen das Fuß-Wechselbad. Ein reichhaltiges Angebot an Warmbecken können Sie im textilen Badebereich nutzen. Denken Sie also bitte auch an Ihre Badebekleidung.

Ruhen: Der große, runde Meditations-Ruheraum mit dunklem Parkettboden und zentraler Glas-Kuppel bietet rund 40 Entspannungs-Liegen sowie eine Shiatsu-Massageliege (Aufpreis). Entlang der Glasfront zum Garten hin stehen weitere Liegestühle bereit. Zudem können Sie die Ruhe-Möglichkeiten im textilen Badeland und im Garten nutzen. Ein weiterer Ruhe- und Loungebereich eröffnet Ende 2010.

Massagen / Wellness / Solarien: Vielfältig sind auch die Möglichkeiten, sich in der Kur- und Wellnessabteilung verwöhnen zu lassen. Im Therapiebereich können Sie sich neben den klassischen Massagen beispielsweise eine Dorn-Breuss-Behandlung, Krankengymnastik, Lymphdrainage oder Fußreflexzonen-Massage angedeihen lassen. Noch viel angenehmer ist allerdings die Seifen-Bürsten-Massage im türkischen Hamam, wo Sie nach der Waschung auf dem Nabelstein in einem 37 °C warmen Thermalbecken oder auf dem Heißen Stein entspannen können. Vielleicht eine Massage mit heißen Lavasteinen oder Aromaöl? Oder wählen Sie aus dem umfangreichen Softpack-Programm Ihre Lieblings-Packung, wie z. B. Nachtkerzenöl, Chardonnay-Trester oder Kürbisöl. Ihre Figur können Sie auch mit Body-Wraps optimieren. Im Angebot sind weiterhin viele exotische Anwendungen wie Pantai Luar, Shiatsu, Abhyanga, Lomi Lomi Nui oder Arkaya Deepa. Sogar eine Watsu-Session im warmen Therapiebecken können Sie buchen. Tiefe Entspannung verspricht auch das Kaiserbad. Natürlich können Sie auch Ihre Schönheit optimieren lassen, z. B. mit Gesichtspflege, Maniküre, Pediküre und Augen-Behandlungen. Ein riesiges Spektrum an Wellness-Arrangements - auch für zwei Personen - rundet das Angebot der Wellness-Oase ab. Und wenn Sie Ihre vornehme Winter-Blässe gegen knackige Urlaubsbräune eintauschen möchten, dann sollten Sie eines der vier modernen Solarien nutzen.

Zusatzangebote: Versäumen Sie nicht, die vielfältigen Angebote in der textilen Badelandschaft wahrzunehmen. Zu-gleich angenehm, entspannend und auch gesund ist das Baden in den Thermalwasserbecken drinnen und draußen. Lassen Sie sich im Strömungskanal treiben, auf den Champagner-Liegen von Luftperlen verwöhnen, von Unterwas-serdüsen massieren oder vom Wasserfall begießen. Im Intensiv-Solebecken können sogar Nichtschwimmer auf dem Wasser schweben. Auf der Galerie finden Sie den großen Dünenraum, wo Sie gegen geringe Gebühr binnen einer halben Stunde einen schönen Sonnentag von Morgendämmerung bis Abendröte erleben können. Für richtige Moor-Einreibungen steht ebenfalls gegen geringen Aufpreis ein eigener Raum zur Verfügung. Im Eintrittspreis bereits inbe-griffen ist die Nutzung des Salinenraums mit Gradierwerk sowie des gläsernen Textil-Dampfbades, beide etwa 45 °C warm.

Gastronomie: Die Saunabar versorgt Sie mit erfrischenden und heißen Getränken sowie kleinen Snacks. Hier können Sie Ihren Drink auch am prasselnden Kaminofen zu sich nehmen. Eine größere Auswahl an leckeren Gerichten hält das Restaurant im Badeland für Sie bereit. Dort können Sie sich auch nach dem Bad-Besuch in der Regel bis Mitternacht aufhalten.

Zahlung: Alle Zusatzleistungen werden auf den Chipcoin gebucht und erst beim Austritt abgerechnet.

Parken: Es sind ausreichend kostenlose Parkplätze direkt beim Eingang vorhanden. Für Wohnmobile stehen 18 kos-tenpflichtige Stellplätze mit Ver- und Entsorgung bereit.

Besuchsdatum: 20. Juni 2010


...
Wir freuen uns über Ihre Meinung: >>info@familand.de<<

© 1994 - 2012 ff. by familand Freizeitführer / wellSPAss Freizeit-Unternehmensberatung. Jegliche Art der Vervielfältigung bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis der Geschäftsleitung von www.familand.de! KOPIEREN VERBOTEN! Sämtliche Urheberrechts-Verletzungen kommen zur Anzeige und werden juristisch verfolgt !!!

Google-Analytics