Saunaführer-Bericht: Saunaland im Gezeitenland Borkum
...
Saunaführer-Bericht „Gezeitenland Borkum“:

Motto: Wasser und Wellness
Adresse: „Gezeitenland“, Goethestraße 1, D-26757 Borkum
Telefon: 04922 - 933 300
Internet: www.gezeitenland.de

Resümee: Borkum ist die größte der Ostfriesischen Inseln und hat einige Attraktionen zu bieten. So kann man hier mit der Insel-Schmalspurbahn fahren, sich auf drei Leuchttürmen den totalen Überblick verschaffen, Zäune aus Walfischgebein besichtigen, nach Störtebekers vergrabenem Schatz suchen oder einfach 26 Kilometer Sandstrand genießen. Seit Herbst 2005 bietet außerdem das moderne Seewasser-Freizeitbad „Gezeitenland” direkt an der Küstenlinie für alle Altersgruppen jede Menge Erholung, Spaß und Attraktionen. Es gibt hier beispielsweise ein Sport- und Erlebnisbecken, einen Außenwarmpool mit Strömungskanal, ein Kursbecken sowie das einzige „Flow-Rider“-Surfbecken im Norden Europas. Ein weiteres Highlight ist die 64 Meter lange Röhrenrutsche.

Besuchenswert sind aber auch die riesige Wellness-Abteilung sowie die Dach-Saunalandschaft mit fast 1.300 m² Fläche und vier Schwitzstuben. Das Bad ist komplett behindertengerecht ausgestattet mit allen Umkleide- und Sanitärein-richtungen sowie Aufzug. Kinder sind im Saunaland zwar zugelassen, aber im Erlebnisbad viel besser aufgehoben.

Empfang: Über zwei Brücken gelangen Sie von den Dünen aus zum großzügigen, hellen Foyer im 1. Obergeschoß - der Badeebene. Hier können Sie auch im Bistro mit Blick über die Nordsee gemütlich eine Kleinigkeit zu sich nehmen. Sie erhalten von der Kassiererin ein Chip-Armband, das zum Durchschreiten der Schranken, dem Verschließen des Schranks sowie zum bargeldlosen Zahlen dient. Per Aufzug oder Treppe geht es dann in die Sauna-Ebene im 2. Obergeschoß oder in die Wellness-Ebene im Erdgeschoß.

Öffnungszeiten: Die Saunalandschaft ist täglich ab 10:00 Uhr geöffnet. Montags bis donnerstags schließt sie um 21:00 Uhr, freitags um 22:00 Uhr. Samstags, sonn- und feiertags ist bis 20:00 Uhr geöffnet. Dienstags ab 16:00 Uhr ist Damensauna, sonst gemischter Betrieb. Teilweise verkürzte Öffnungszeiten in der Nebensaison. Geschlossen am 24. und 25. Dezember.

Preise: Der Saunabesuch kostet 15,50 € für 3 Stunden, die Tageskarte wird mit 17,50 € berechnet. Sonder¬preise für Kurgäste, Insulaner, Wertkarten, Frühbader, Spättarif, 3-Monatskarten, Jahreskarten und Behinderte (ab 80 %). Ba-demantel (4,00 €) und Saunatuch (2,50 €) im Verleih.

Umkleiden / Duschen: Die Sauna-Umkleideräume sind nach Geschlechtern getrennt, wobei jeweils über 40 große, elegant wirkende Schränke zur Verfügung stehen. Die Schrankwahl ist frei, das Verschließen erfolgt mit dem Chip-Armband. Es schließen sich je zwei regelbare Warmduschen in der Vorreinigung an.

Saunabereich: Fast 1.300 m² ist die Saunalandschaft im Obergeschoß groß, davon über 800 m² im Innenbereich. Es stehen vier unterschiedliche Schwitzräume zur Verfügung. Der Aufgußplan ist sowohl an der Außensauna als auch beim Ausgang zur Terrasse aufgehängt.

Die Panoramasauna: Einen tollen Blick auf die Nordsee haben Sie von der Panoramasauna aus. Zwei Seiten des Raums sind voll verglast, so daß Sie den Schiffen beim Vorübergleiten zuschauen können. Oder Sie beobachten die sich drehende Kugel, die den Brunnen hinterm riesigen Ofen krönt. Bis zu 36 Zuschauer auf vier flachen, breiten Rängen in zwei Segmenten kommen dabei auch sanft ins Schwitzen. Der steinbedeckte Eck-Ofen sowie zwei Hinterbank-Verdampfer sorgen für 40 % Luftfeuchtigkeit bei 60 °C.

Die Aroma-Sauna: Sehr angenehm kommt man auch in der Aroma-Sauna ins Schwitzen. Die 20 breiten Sitzplätze gruppieren sich um einen zentralen Marmor-Ofen mit Verdampferschale. Ein Farbwechsel-Sternenhimmel macht den Aufenthalt bei 80 °C und 20 % Luftfeuchtigkeit noch angenehmer.

Das Dampfbad: Heiße Nebelschwaden hüllen Sie in der dunkelblau gekachelten Dampfkammer ein. Hier herrschen 45 °C bei voll feuchtigkeitsgesättigter Luft. Ein Farbwechsel-Sternenhimmel sorgt für Abwechslung bei den bis zu zwölf Schwitzfreunden.

Außen-Sauna:
Die Lichthaus-Sauna: Mit tollem Rundumblick aus acht Bullaugen können Sie in der runden, gemauerten Außensauna schwitzen, die innen in Elementbauweise mit Holz verkleidet ist. 90 °C liegen hier an, wenn immer zur vollen Stunde die Aufgüsse zelebriert werden. Dabei sitzen bis zu 60 Gäste rund um den riesigen Zentralofen. Die beiden oberen Bankstufen sind breit ausgeführt und eignen sich auch zum Liegen.

Abkühlen und Erfrischen: In einer türkis gekachelten Duschgrotte finden Sie außer einem hochgelegten Schnecken-Tauchbecken auch kalte Stachel- und Schwallduschen, eine warm-kalte Tellerbrause sowie einen Gießkübel. Der Eis-schnee-Brunnen spendet laufend gefrorenes Naß, was vor allem zum Aufguß sehr angenehm ist.

Aussenbereich: Auf fast 500 m² können Sie sich auf der umlaufenden Dachterrasse verlustieren, die komplett als Holzdeck angelegt ist. Dabei haben Sie einen tollen Blick über die ganze Insel sowie das Wattenmeer und die vorbei-laufende Schifffahrts-Straße.

Warmwasserbecken / Fußbäder: Acht Fußbecken an gekachelter Wärmebank stehen für warm-kalte Wechselbäder bereit. Für das warme Vollbad benutzen Sie am besten den Hot-Whirlpool oder das Spaßbecken im textilen Erlebnis-bereich.

Ruhen: Sehr angenehm ruht es sich im Panorama-Schlafraum auf dreizehn Polsterliegen. Entlang der Fensterfronten befindet sich eine weitere Ruhezone mit sechszehn Liegen, die mit Decken ausgestattet sind. Fünfzehn Sessel bilden zudem eine Lounge, deren Mittelpunkt ein warmer Kaminofen ist. Im Sommer werden natürlich die Liegestühle auf der Dachterrasse am liebsten frequentiert.

Massagen / Wellness / Solarien: Wellness wird im „Gezeitenland“ ganz groß geschrieben. So ist das Angebot der Kur- und Wellnessabteilung sehr umfangreich und beliebt. Sie sollten hier wirklich im Voraus Ihre Termine buchen, da die Räumlichkeiten oftmals voll belegt sind. In der riesigen, ebenerdig angelegten Wellnesslandschaft finden Sie unter anderem einen Hamam-Seifenmassageraum mit angrenzendem Dampfraum, ein Serail-Bad für Rasul-Peelings, oder eine der ebenso entspannenden wie seltenen Sole-Schwebemuscheln. Eine Vielzahl von Wannenbädern, Softpacks sowie verschiedenste Massagetechniken sorgen dafür, dass Seele und Körper wieder ins Gleichgewicht kommen. Versierte Physiotherapeuten vertreiben Span¬nungen und Unwohlsein. Beauty- und Anti-Aging-Programme machen Sie schön und fit für den Alltag.

Zusatzangebote: Auch im Erlebnisbad steht Ihnen ein Dampfbad zur Verfügung. Dieses ist ebenfalls schön gekachelt und mit Farbwechsel-Sternenhimmel ausgestattet. Etwa ein Dutzend Badegäste können hier bei 45 °C in Badekleidung schwitzen.

Events: Regelmäßige Veranstaltungen runden das Angebot des „Gezeitenlandes“ ab. Toll ist beispielsweise die „Kerzen-Sauna“. Über die aktuellen Termine informieren Sie sich am besten auf der Website.

Gastronomie: Eine helle Vitaminbar versorgt Sie mit kühlen oder heißen Getränken und einem kleinen Imbiß. Sie können auch die Cafeteria im textilen Badeland nutzen.

Zahlung: Alle in Anspruch genommenen Leistungen werden auf den Chip gebucht und erst beim Austritt bezahlt.

Parken: Ihr Fahrzeug lassen Sie am besten in Emden beim Außenhafen auf dem Parkplatz. Die Parkgebühr beträgt 2,50 € pro Tag. Die Mitnahme des Wagens auf der Autofähre ist zwar möglich, aber recht teuer und kaum effektiv, da das Fahren auf der Insel nur sehr eingeschränkt möglich ist. Vom Inselbahnhof aus (die Eisenbahnfahrt ist in den Fährkosten von 17,60 Euro pro Person enthalten) ist es nur 500 Meter Fußweg zum Bad.

Besuchsdatum: 09. September 2009
...
© by wellSPAss / familand, DE-27624 Bad Bederkesa
...
Wir freuen uns über Ihre Meinung: >>info@familand.de<<

© 1994 - 2012 ff. by familand Freizeitführer / wellSPAss Freizeit-Unternehmensberatung. Jegliche Art der Vervielfältigung bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis der Geschäftsleitung von www.familand.de! KOPIEREN VERBOTEN! Sämtliche Urheberrechts-Verletzungen kommen zur Anzeige und werden juristisch verfolgt !!!

Google-Analytics

...