Saunaführer-Bericht Fürthermare Fürth:
...
Saunaführer-Bericht „Fürthermare Fürth“:

Motto: Eine neue Quelle für Ihr Leben.
Adresse: „Fürthermare Thermal- und Freizeitbad“, Am Scherbsgraben 15, D-90766 Fürth
Telefon: 0911 - 723 05 40
Internet: www.fuerthermare.de

Resümee: Die Barockstadt Fürth liegt in Mit¬telfranken, an Pegnitz, Rednitz und Main-Donau-Kanal. Zum 1.000-jährigen Stadtjubiläum in 2007 machten die Stadtväter ihren Bürgern ein besonderes Geschenk: das „Fürthermare“. Das neue Thermal-, Spaß-, Sauna-, Sport- und Freibad liegt nicht weit vom Stadtkern entfernt, jedoch sehr idyllisch direkt an der Rednitz.
Das „Fürthermare“ bietet seinen Gästen unter anderem ein 25-m-Sportbecken mit 3-m-Turm, Spaßbecken mit Strö-mungskanal, Kinderbecken mit Piraten-Spielschiff sowie Thermalbecken innen und außen. Für Abenteuerlustige stehen drei Riesenrutschen mit insgesamt über 200 Metern Länge zur Verfügung. Und im Sommer erwartet ein zusätzliches Freibad mit 50-m-Becken und mehreren Erlebnisbecken die Gäste.
Über zwei Geschosse erstreckt sich die Saunalandschaft. Insgesamt zwölf Schwitzräume warten auf ihre Erkundung. Die Saunas sind im Stil der Baleareninsel Mallorca gestaltet und mit spanischen Namen versehen. Sogar einen kleinen Dorfbrunnen gibt es.
Das Bad ist komplett behindertengerecht ausgestattet mit Aufzügen und Sanitär-Einrichtungen. Kinder sind im Sau-naland zwar zugelassen, sie fühlen sich jedoch im Erlebnisbad am wohlsten. Raucher können ihrem Laster in einer Ecke des Saunagartens frönen.

Empfang: Mittig in der großen Empfangshalle finden Sie einen Counter, der stets mit zwei Damen besetzt ist. Vor dem Eintritt können Sie schon bei einer Kaffee-Spezialität im Restaurant für externe Gäste einen Blick ins Erlebnisbad werfen. Auch einen wunderschön mit buntem Mosaik gestalteten Brunnen können Sie im Foyer bewundern. Im Shop können Sie sich mit allerlei Bade-Zubehör versorgen, auch Bademantel und Saunatuch können Sie hier ausleihen. Am Empfang erhalten Sie ein Chip-Armband, das Sie zum Passieren der Drehkreuze und zum bargeldlosen Zahlen nutzen können.

Öffnungszeiten: Das „Fürthermare“ ist mit allen Einrichtungen täglich von 10:00 - 23:00 Uhr geöffnet.

Preise: Der Sauna-Zutritt kostet für Personen ab 16 Jahren 17,50 € (4 Stunden) oder 20 € (Tageskarte). Ermäßigte zahlen 15,00 € (4 Stunden) beziehungsweise 17 € (Tag). Sie dürfen dann alle Bereiche nutzen, lediglich die Solegrotte kostet 1,00 € Zuschlag. Sonderpreise für montags bis freitags (außerhalb der Ferien und Feiertage), Mehrfachkarten, Wertkarten, Früh- und Abendtarif sowie Hitze-Ticket (ab 25 °C Außentemperatur).

Umkleiden / Duschen: Die Sauna-Umkleiden sind aufgeteilt in einen Bereich für Damen und einen gemischten Bereich. Es sind 300 Sauna-Schränke vorhanden, die Wahl ist frei. Das Verschließen erfolgt mittels Chip-Armband. Die getrenntgeschlechtlichen Vorreinigungs-Duschen sind in der Temperatur frei wählbar.

Saunabereich: Die sechs Schwitzräume im gemischten Innenbereich gruppieren sich um einen südländisch gestalteten „Marktplatz“ mit typisch mallorquinischem Brunnen. Für die Damen steht im Obergeschoß ein separater Saunabereich mit drei Schwitzräumen zur Verfügung. Die drei Außensaunas sind jeweils in gemauerten Finca-Häusern untergebracht. Die Nutzfläche im Innenbereich beträgt 1.600 m². Der Aufgußplan wird stets aktuell auf Tafeln beim „Plaza“ notiert.

Innen-Saunen:

Die Aufguß-Sauna: Im „Casa del Caliente“, einer Blockbohlen-Sauna nach Finnischem Vorbild, finden bei 95 °C re-gelmäßig Aufgüsse statt. Dabei können es sich bis zu 30 Gäste um den gemauerten Ofen gemütlich machen.

Die Aroma-Sauna: Ein Kupferkessel-Verdampfer sowie frische Heuballen in Halterungen sorgen im „Casa del Aroma“ für den Duft nach frisch gemähten Wiesen. Auf den handgeschnitzten Bänken finden bis zu 25 Schwitzbegeisterte Platz, wobei 80 °C bei 45 % Luftfeuchtigkeit herrschen.

Die Zitronen-Sauna: Nach Zitrusfrüchten duftet es im „Casa del Lemon“. 32 Sitzplätze bietet diese Trockensauna, in der bei 80 °C ein Verdampfer für 30 % Feuchte sorgt.

Das Sanarium: Etwas Besonderes hat man sich auch für das „Casa del Mar“ einfallen lassen. Dort kommt man bei 60 °C und sehr feuchter Luft nicht nur sanft ins Schwitzen, sondern es wird auch viel für´s Auge geboten. Ein großes Meerwasser-Aquarium mit bunten Korallenfischen und See-Anemonen ist in die Frontwand eingelassen. So können die bis zu 24 Schwitzenden stets wechselnde Szenarien der Unterwasserwelt beobachten. Das ist fast wie bei einem Tauchgang auf den Malediven.

Die Dampfbäder: In einer kleinen Finca sind zwei schön gekachelte Dampfkammern untergebracht. Auf je zwei Wärmebänken sitzen sich bis zu vier Personen gegenüber. Durch die wallenden Dampfschwaden kann man bei 50 °C den künstlichen Sternenhimmel sehen.

Damen-Saunen:
Die Sternen-Sauna: 90 °C heiß ist die Aufgußsauna nur für Damen, die 20 Plätze bietet. Im „Casa del firmamento“ sorgen außerdem ein „Aquaviva“-Mediengerät und ein Sternenhimmel für eine gemütliche Stimmung.

Die Natur-Sauna: Mit 60 °C ist Sanarium „Casa del natural“ recht mild, bringt jedoch bei bis zu 30 Schwitzfreun-dinnen mit 40 % Luftfeuchtigkeit schnell den Schweiß zum Rinnen. Eine Farbwechsel-Wand sorgt für stets neue Lichtverhältnisse.

Das Damen-Dampfbad: Sieben Plätze bietet das 48 °C warme, irisch-römische Dampfbad neben der Natur-Sauna.

Außen-Saunen:

Die Sonnen-Sauna: Auf dem mit Natur-Kalkstein gemauerten Ofen im „Casa del Sol“ werden bei 95 ° Aufgüsse für bis zu 35 Gäste zelebriert.

Die Feuer-Sauna: Ganze 60 Sitzplätze bietet das „Casa del Fuego“. Zwei konventionelle Öfen und ein Kaminofen sorgen hier für 100 °C trockene Hitze. Das Flackern des Holz-Feuers erzeugt dabei eine heimelige Stimmung.

Die Bauernhaus-Sauna: Die Außensauna „La Finca“ ist moderate 80 °C warm und für 35 Personen ausgelegt. Sie wird allerdings nur im Winter betrieben.

Abkühlen und Erfrischen: Mannigfaltig sind auch die Möglichkeiten zur Erfrischung im „Fürthermare“. Ein kaltes Schnecken-Tauchbecken finden Sie in einem Raum zusammen mit drei Kaltduschen, zwei Kneippschläuchen und ei-ner Warmdusche. In einer weiteren Duschgrotte befinden sich ein Gießkübel, eine regelbare Brause sowie ein Brunnen mit frischem Eisschnee. Im Außenbereich finden Sie einen Duschraum mit Eimerdusche und vier regelbaren Brausen und auch im Damenbereich gibt es einen Raum mit zwei Duschen. Sehr erquickend ist zudem der Aufenthalt im Außenbecken bei 15 °C Wassertemperatur.

Aussenbereich: Auch der 1.000 m² große Saunagarten ist im mediterranen Stil gehalten. Kalkstein-Mäuerchen und Olivenbäume sorgen für die Illusion, einen Urlaubstag in Spanien zu verbringen.

Warmwasserbecken / Fußbäder: Schön entspannen können Sie sich im warmen Flachwasser-Becken aus Naturstein. Hier können Sie bei angenehmen 33 °C sanfte Massagedüsen genießen. Auf einer Wärmebank mit bunten Kissen sitzend können Sie außerdem ihre Füße in acht wechselwarme Becken tauchen. Zwei weitere Fußbecken sind im Damenbereich zu finden. Im textil zu nutzenden Thermalbadebereich nebenan

Ruhen: Ein großer Panorama-Schlafraum mit Polster-Liegen und Sternenhimmel lädt Sie im Obergeschoß zum Schlummern ein. Auch im Erdgeschoß befindet sich ein geräumiger Ruheraum mit schönem Blick in den Garten. Zwei weitere Ruhezimmer finden sich im Damenbereich. Bei Sonnenschein zieht es jedoch die meisten Gäste auf die Sommerliegen im Garten.

Massagen / Wellness / Solarien: Eine große, neue Wellness-Abteilung mit vielfältigen Massage-Möglichkeiten und Anwendungen ist in Planung. Lassen Sie sich überraschen!
Für ganzjährig gesunde Bräune sorgen die beiden modernen Solarien auf der Galerie. Zwei weitere Turbo-Bräuner be-finden sich im Erlebnisbad, eine Sonnenbank im Sportbad.

Zusatzangebote: Nicht entgehen lassen sollte man sich den Besuch in der Starksole-Abteilung im Untergeschoß des Thermalbades. Für nur einen Euro Aufpreis können Sie sich im Natursole-Thermalbecken mit hohem Salzgehalt ein-fach treiben lassen. Unterwassermusik, Farbwechsel-Unterwasserleuchten und eine mystische Video-Projektion lassen Sie ins Reich der totalen Entspannung entschweben. Auch ein schön gekacheltes Sole-Dampfbad steht Ihnen zur Ver-fügung. Ein weiteres Dampfbad finden Sie im Erlebnisbereich. Alle diese Einrichtungen sind jedoch nur in Badebe-kleidung nutzbar.

Events: Regelmäßige Veranstaltungen wie die „langen Wintersaunanächte“, das „mallorquinische Saunafest“, die „Gesundheitstage“ oder das „Sommer-Familien-Festival“ runden das Angebot der „Fürthermare“ ab.

Gastronomie: Auf der Galerie sowie einem Zwischendeck finden Sie das großzügig angelegte Restaurant mit einer großen Auswahl an leckeren Speisen und Getränken. Zusätzlich können Sie sich an der Sommerbar im Garten ver-wöhnen lassen. Im Spaßbad gibt es eine weitere Cafeteria, die auch die externen Gäste bedient.

Zahlung: Alle Leistungen werden bargeldlos auf Ihren Chip gebucht und beim Austritt an der Kasse beglichen.

Parken: Direkt vorm Bad gibt es einige kostenlose Parkplätze. Geschützter parkt man jedoch im direkt daneben lie-genden, geräumigen Parkhaus für 1,50 Euro pro Tag.

Besuchsdatum: 29. Juli 2009

...
Wir freuen uns über Ihre Meinung: >>info@familand.de<<

© 1994 - 2012 ff. by familand Freizeitführer / wellSPAss Freizeit-Unternehmensberatung. Jegliche Art der Vervielfältigung bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis der Geschäftsleitung von www.familand.de! KOPIEREN VERBOTEN! Sämtliche Urheberrechts-Verletzungen kommen zur Anzeige und werden juristisch verfolgt !!!

Google-Analytics