Saunaführer-Bericht Therme Erding:
...
Saunaführer-Bericht „Therme Erding“:

Motto: Entdecke Dein Paradies!
Adresse: „Therme Erding“, Thermenallee 1, D-85435 Erding
Telefon: 08122 - 229 922
Internet: www.therme-erding.de

Resümee: Unweit von München liegt das Naherholungsgebiet Erdinger Moos. Außer der schönen Erdinger Altstadt mit der weltbekannten Weißbier-Brauerei findet man hier auch ein Eldorado für Badefreunde - die „Therme Erding“. Dieses Thermal-, Familien- und Wellnessbad bietet viele Superlative. So findet man hier beispielsweise als Überdachung des Thermenbereiches die größte zu öffnende Glaskuppel Europas (56 m Durchmesser) sowie zwei weitere Open-Air-Dächer (Spaßbad und Sauna). Das Familienbad verfügt über vierzehn Indoor-Rutschen mit einer Gesamtlänge von über einem Kilometer. Dabei ist die längste Reifenrutsche ganze 360 Meter lang.
Im Thermalbereich erwartet Sie ein vielfältiges Angebot an Gesundheitsbecken. Weiterhin kann man auf die größte Sauna-Vielfalt weltweit verweisen. Man zählt in der „Therme Erding“ 29 verschiedene Schwitzräume, verteilt auf sie-ben Themenbereiche. Im textilen Bereich sind zehn weitere Schwitzbäder vorhanden. So erreicht im bestbesuchten Bad Europas jeder die Erfüllung seiner Badeträume, wobei durch die enorme Größe der Anlage (70.000 m² Grundfläche) für alle genügend Platz vorhanden ist. Es sind auch Kinder in der Therme willkommen, wobei Vital-Oase und Saunalandschaft erst ab 16 Jahren genutzt werden dürfen.

Empfang: In der weitläufigen Empfangshalle finden Sie außer mehreren Countern auch Backstube, Friseur, Kneipp-Shop und Bademoden-Shop. Beim Eintritt erhalten Sie Ihren Schrankschlüssel, der auch sämtliche Drehkreuze bedient. Bademantel und Tücher können ausgeliehen werden.

Öffnungszeiten: Die Saunenwelt ist montags bis freitags von 10:00 - 23:00 Uhr geöffnet, an Sonn- und Feiertagen von 9:00 - 23:00 Uhr. Samstags kann von 9:00 Uhr bis Mitternacht sauniert werden, an jedem 1. Samstag im Monat sogar bis 1:00 Uhr morgens. An Heiligabend 9:00 - 14:00 Uhr. Am ersten Weihnachtstag sowie Neujahr 11:00 - 23:00 Uhr. Sil¬vester 9:00 - 17:00 Uhr.

Preise: Wochentags kostet der Eintritt 24,00 € für drei Stunden bzw. 28,00 für fünf Stunden oder 33,00 € für die Tageskarte. Zuschläge für Wochenende und Feiertage (4,00 €). Der Eintrittspreis umfaßt Spaßbad, Thermalbad, Vital-Oase und Saunaparadies. Sondertarife für Wertkarten, bestimmte Zeiten, Grup¬pen und Kom¬biticket mit dem MVV.

Umkleiden / Duschen: Jeder Bad-Bereich hat separate Umkleidezonen, wobei insgesamt rund 3.000 Schränke vor-handen sind. Damen und Herren kleiden sich gemeinsam um, wobei viele Einzelkabinen vorhanden sind. Daran schließen sich geschlechtergetrennte Duschräume mit regelbaren Brausen an.

Saunabereich: Die Saunalandschaft bietet eine Weltreise durch die Schwitzkulturen. Dabei gibt es keine Abgrenzungen, die Übergänge sind fließend. Aufgüsse werden alle 20 Minuten in verschiedenen Schwitzräumen durchgeführt, wobei mit dem breiten Spektrum wirklich alle Ansprüche befriedigt werden. Besonders beliebt sind die Fahnen-Aufgüsse, die Meditationsreisen und die Klangschalen-Zeremonien. Die Aufgußpläne findet man an zentralen Stellen ausgehängt sowie auch als Flyer zum Mitnehmen oder im Internet zum Ausdrucken.

Saunaland „Römersauna“: „Schwitzen wie die alten Römer“ ist hier das Motto. Skulpturen, Brunnen, Mosaiken und Fresken erinnern an den Prunk von Pompeji. Fünf milde Schwitzräume mit 34 °C bis 45 °C Strahlungswärme laden zum gemütlichen Schwitzen auf Marmorbänken ein. Wie beim römischen Vorbild sind Tepidarium, Laconium, Cal-darium und zwei Dampfbäder im Angebot.

Saunaland „Finnland“: Das Mutterland der holzverkleideten Saunakammer wird mit drei Schwitzgelegenheiten dar-gestellt. Von der 60 °C milden Biosauna mit Farbwechsel-Sternenhimmel geht es über die Aromasauna mit 75 °C bis hin zur heißen Citrus-Sauna (90 °C). Zwei Infrarot-Kabinen mit je zwei Plätzen runden das Angebot ab.

Saunaland „Kelo“: Nördlich des Polarkreises wächst die Kelo-Fichte, deren fein gemaserter Stamm das optimale Baumaterial für Blockhütten ist. Aus diesem Material entstand die „Erdinger Schwitzstube“, die mit ihren 100 °C den Saunahäusern in Lappland nachempfunden ist. Eine Etage tiefer befindet sich die „Kelo-Kel¬lersauna“ (85 °C) mit gemütlichem Kaminofen. Nochmals einen Stock tiefer findet man den „Jodsole-Stollen“, wo bei 65 °C auch Aufgüsse für bis zu 30 Gäste durchgeführt werden.

Saunaland „Calla“: Rund um die „Calla Kaskaden“, wo kühles Wasser aus orchideenartigen Blütenkelchen auf die Saunajünger herabströmt, gruppieren sich sieben weitere Schwitzräume. Die „Wolperdinger-Stube“ ist eine 90 °C warme Trockensauna im bayerischen Stil. Ebenfalls trocken wird die „Kelostube“ bei 80 °C betrieben. Für die italienischen Momente im Leben wurde die „Villa Toscana“ gebaut, wo angenehme 70 °C herrschen. Vor allem für die Herren der Schöpfung ist die „Zirbelstube“ gedacht, denn hier wird zweimal täglich die Weißbier-Zeremonie durchgeführt, bei der die Damen draußen bleiben müssen. Eine ganz besondere Stimmung herrscht im „Salzstein-Zimmer“. Hellorange schimmern hier die hinterleuchteten Wände aus reinem Steinsalz. Bei 55 °C läßt es sich hier gut meditieren. Ebenfalls für Genießer wurde die 60 °C warme „Backstube“ errichtet. Bei den mehrmals täglich stattfindenden Zeremonien werden echte Brötchen gebacken, die anschließend an die Gäste verteilt werden. Da der Platz nur für maximal 20 Personen reicht, sollte man hier nicht zu spät kommen. Richtig spektakulär geht es schließlich in der „Geysirhöhle“ zu. Aus einem vielleicht fünf Meter tiefen Schlot in der Raum-Mitte spritzt in regelmäßigen Abständen eine hohe Wasserfontäne hervor. Bei 60 °C können das etwa 50 Saunafans auf den runden Rängen wie in einem Amphi-Theater mitverfolgen.

„Saunen am See“: Im geräumigen „Holzstadl“ werden bei 90 °C Aufgüsse für bis zu 60 Teilnehmer durchgeführt. Viel ruhiger geht es in der 70 °C warmen „Meditationssauna“ mit Decken-Projektion zu, wo stille Zeremonien durchgeführt werden. Im mit 85 °C temperierten „Rosenpavillon“ werden keine Aufgüsse durchgeführt.

Saunaland „Stonehenge“: Die gälische Saunalandschaft wurde auf einer Halbinsel im See erbaut. Mit rund 80 Sitz-plätzen bietet hier die „Kelten-Thronsauna“ bei 75 °C eine ideale Kulisse für die zelebrierten Aufgüsse. Vor allem bei den Fahnen-Aufgüssen mit zwei Saunameistern geht es hier heiß her. Wesentlich ruhiger ist die Stimmung in der ne-benan gelegenen „Firmament-Warte“, die 75 Plätze auf drei Ebenen bietet. Highlight sind hier die Meditations-Aufgüsse unter der Sternenhimmel-Projektion.

Das „Feminarium“: Nur für die weiblichen Gäste wurde ein abgeschirmter Saunabereich eingerichtet. Hier sind die Damen jeden Tag unter sich. Aufgüsse genießen sie in der „Blüten-Suite“ bei 80 °C. Zum Anwärmen ist die „Relax-Suite“ mit sanften 50 °C und höherer Luftfeuchte vorgesehen.

Abkühlen und Erfrischen: Es gibt in jedem Themenbereich Duschgrotten mit mehreren regelbaren und kalten Brausen sowie Kneippschläuchen und Kübelduschen. Besonders schön sind die Wasserfall-Duschgrotte im „Stonehenge“, die Felsenduschen beim Jodsole-Stollen sowie die „Calla-Kaskaden“. Drei Kalt-Tauchbecken sind in den Natursee eingelassen. Sehr erfrischend ist die Eisgrotte mit Eisschneebrunnen im Finnischen Saunaland. Hier finden Sie auch ein Kneipp-Tretbecken (kalt / warm). Zum Nackt-Schwimmen lädt der „Canal Grand“ mit 26 °C ein.

Aussenbereich: Im 12.000 m² großen Saunagarten findet man lauschige Plätzchen am Palmenstrand oder im Bam-bushain sowie einen großen See und einen Naturteich.

Warmbecken / Fußbäder: Der „Champagner-Pool“ mit Wasser-Bars drinnen und draußen, Strömungskanal und Sprudelliegen, das Meditationsbecken und ein weiteres Außenbecken laden zum Entspannen ein. Im Römerland kön-nen Sie im Vitalbad mit Unterwassermusik schweben oder die „Heiße Quelle“ nutzen. Das Fußwärme¬becken „Hot Springs“ erfreut mit Halbedelsteinen.

Ruhen: Mehrere Ruhe- und Schlafräume sowie Liegestühle in den Ruhezonen laden zum Entspannen ein. Gleich beim Eintritt passieren Sie die „Sonnendünen“ mit kostenlosen Infrarot-Liegen. Bei den Römersaunas finden Sie den „Blauen Salon“ mit einem Dutzend Wasserbetten und Sternenhimmel sowie den Ruheraum „Römische Villa“. Die urige Bauernstube im Kelo-Haus ist mit Schaukelliegen und offenem Kamin ausgestattet. Einem spanischen Palast nachempfunden ist der Wasserbetten-Schlafraum „Alhambra“. Im „Garden Eden“ verteilen sich die Liegestühle unter echten Palmen. Einen schönen Ausblick über die Badehalle haben Sie von der Ruhegalerie aus, an warmen Tagen so-gar mit freiem Blick in den Himmel. Weiterhin gibt es noch den Ruheraum „Yin & Yang“, den privat zu buchenden Lounge-Bereich im „Royal Day Spa“ sowie den keltischen Ruhesalon, der „Stonehenge“ nachempfunden wurde. Für Damen, die ganz unter sich sein mögen, wurde eine Wellness-Suite eingerichtet.

Massagen / Wellness / Solarien: Die Massage-Oase bietet nicht nur Physio-Therapie, Lymphdrainage und Gesund-heits-Massagen, sondern auch Wellness-Anwendungen. Sie können sich auch Aroma-Therapie, Hot-Stone-Massage, Ayurveda, Tempel-Massage, Shiatsu, Migräne-Therapie und Pflege-Kosmetik angedeihen lassen. Für die gesunde Bronzierung der Haut sorgen insgesamt zwölf Solarien.

Zusatzangebote: Genießen Sie auch die Gesundheitsbecken mit Sole, Schwefel, Calcium und Jod-Selen im Thermal-bereich.

Events: Es werden regelmäßig Veranstaltungen durchgeführt. Die Termine finden Sie auf der Website.

Gastronomie: Für das leibliche Wohl sorgen das Restaurant „La Cucino“ und die „Laguna-Bar“ sowie drei weitere Restaurants in den Textil-Bereichen.

Zahlung: Sämtliche Zusatzleistungen werden auf das Chip-Armband gebucht und erst beim Austritt bezahlt.

Parken: Ein riesiger Parkplatz und sogar ein Parkhaus mit mehreren Ebenen können kostenlos genutzt werden. Auch für Wohnmobile ist ausreichend Platz vorhanden.

Besuchsdatum: 21. Dezember 2009

...
Wir freuen uns über Ihre Meinung: >>info@familand.de<<

© 1994 - 2012 ff. by familand Freizeitführer / wellSPAss Freizeit-Unternehmensberatung. Jegliche Art der Vervielfältigung bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis der Geschäftsleitung von www.familand.de! KOPIEREN VERBOTEN! Sämtliche Urheberrechts-Verletzungen kommen zur Anzeige und werden juristisch verfolgt !!!

Google-Analytics