Saunaführer-Bericht: Saunaland Bad Endbach
...
Saunaführer-Bericht „Lahn-Dill-Bergland-Therme“:

Motto: …wo die Wellen die Sinne tragen.
Adresse: „Lahn-Dill-Bergland-Therme“, Am Bewegungsbad 2, D-35080 Bad Endbach / Lahn
Telefon: 02776 - 801 80
Internet: www.lahn-dill-bergland-therme.de

Resümee: Zwischen den historischen Städten Marburg, Wetzlar und Dillenburg liegt das idyllische Kneipp-Heilbad Bad Endbach im Herzen des Naturparks Lahn-Dill-Bergland. An Stelle des alten Kurbades wurde im Oktober 2009 ein gänzlich neues Thermal- und Saunabad eröffnet. Im Badebereich der Therme erwarten Sie sechs Bassins drinnen und draußen, darunter auch ein 25-Meter-Schwimmbecken. Hot-Whirlpool, Textil-Dampfbad und der "Raum der Entschleunigung“ bieten absolute Entspannung. In der Saunalandschaft werden die Freunde des Schwitzens in einem weiteren Dampfbad, sowie je zwei thematisierten Innen- und Außensaunas „auf Temperatur“ gebracht.
Die Anlage ist komplett behindertengerecht ausgestattet. Auch Kinder sind hier willkommen, vor allem zur „Familienzeit“.

Empfang: In der Empfangshalle werden Sie von einer Kassendame persönlich begrüßt, die Ihnen Ihren Transponder-Chip aushändigt. Mit diesem können Sie bargeldlos zahlen sowie Schranken und Kleiderspind bedienen. Hier können Sie auch Bademantel und Saunatuch ausleihen. Ein Bistro mit Blick auf die Badelandschaft lädt zum Verweilen vor und nach dem Baden ein.

Öffnungszeiten: Das Saunaland ist täglich ab 10:00 Uhr offen. Von sonntags bis mittwochs endet die Badezeit um 22:00 Uhr, donnerstags bis samstags ist bis 23:00 Uhr geöffnet. Montags bis 16:00 Uhr ist Herrensauna, dienstags ganztägig Damensauna, ansonsten gemischter Betrieb.

Preise: Die Vier-Stunden-Karte für Erwachsene kostet 15,50 €, die Tageskarte wird mit 17,50 € berechnet. Ermäßigte sparen jeweils 2,00 €. Geburtstagskinder haben freien Eintritt. Sonderpreise für Früh- und Spättarif, Gruppen (ab 10 Personen), Familienzeit und Wertkarten. Im Sauna-Eintritt ist jeweils der Besuch der Badelandschaft eingeschlossen.

Umkleiden / Duschen: Das Saunaland verfügt über eigene Umkleideräume, die nach Geschlechtern getrennt sind und mittels Chipkey verschlossen werden. Es stehen jeweils acht regelbare Vorreinigungs-Duschen für Damen und Herren bereit.

Saunabereich: Ein Haupt-Augenmerk wurde in der „Lahn-Dill-Bergland-Therme“ auf die Saunalandschaft gelegt. Der weitläufige FKK-Bereich umfaßt zunächst drei Schwitzräume im Innenbereich und zwei Außensaunas. Weitere Blockhaus-Saunas sollen in den nächsten Jahren folgen. Die Aufgüsse werden stündlich in der Jagdhütte durchgeführt.

Innen-Saunen:
Die Schmiedesauna: Mit heimischem Schiefer ist die „Schmiede-Sauna“ ausgekleidet. Hier können bis zu 30 Personen auf drei Bankstufen schwitzen, wobei trockene 85 °C anliegen.

Die Apothekersauna: Einzigartig ist auch das Konzept des Sanariums. Hier wurde das Ambiente einer historischen Apotheke mit dem milden Raumklima einer Bio-Sauna versehen. Bei 65 °C und rund 40 % Luftfeuchtigkeit können hier etwa 40 Gäste traumhaft transpirieren.

Das Dampfbad: In der fein gekachelten großen Dampfkammer können Sie zusammen mit maximal 20 anderen Besu-chern nach Art der alten Römer saunieren. Hier liegen 45 °C bei voll dampfgesättigter Luft an.

Außen-Saunen:
Die Forsthaus-Sauna: Wollten Sie schon immer mal einen Saunagang in einer Jagdhütte machen? In der „Lahn-Dill-Bergland-Therme“ können Sie es. Im Ambiente eines Fachwerk-Hauses, verziert mit mächtigen Abwurfgeweihen, finden Sie einen riesigen Zentralofen. Darum gruppieren sich drei Sitzreihen mit einem Fassungsvermögen von rund 60 Personen. Bei 100 °C geht es hier heiß her, wenn die Erlebnis-Aufgüsse zelebriert werden.

Die Backhaus-Sauna: Eine Besonderheit stellt auch der Backstuben-Schwitzraum dar. Nicht nur die Ausstattung er-innert an eine historische Bäckerei, sondern der Ofen dient auch tatsächlich zum Backen von Brötchen. Bei 90 °C können sich die bis zu 40 Gäste darauf freuen, daß Sie nach dem Schwitzen mit leckerem Backwerk verwöhnt werden. Alleine schon der Duft nach frisch Gebackenem ist einen Besuch wert.

Abkühlen und Erfrischen: Eine Erfrischungs-Grotte mit Regenwald-Duschen, Warm-Kalt-Brausen und Eisbrunnen bringt den Kreislauf auf Trab. Auch ein gekacheltes Tauchbecken ist vorhanden. Zwischen den Außensaunas finden Sie außerdem eine Felsenwand mit sechs Kaltduschen und eine Kübeldusche. Die Tradition des Kneipp-Kurortes Bad Endbach wird mit einem kalten, wadentiefen Kaskadenbecken fortgesetzt, das zum Storchengang am Hang einlädt. Ein weiteres Kneipp-Tretbecken finden Sie im Thermalbad.

Aussenbereich: Der etwa 3.000 m² große Saunagarten fällt zum Tal hin ab und bietet eine grandiose Aussicht. Durch eine Gambionen-Mauer ist er in zwei Bereiche unterteilt.

Warmwasserbecken / Fußbäder: Reichlich Platz bietet das 30 °C warme Außenbecken bei der Backhaus-Sauna. Auch Bassins für Fußwechselbäder sind vorhanden. Wenn Sie die Wonnen des heilsamen Bad Endbacher Thermal-wassers aber richtig auskosten möchten, dann sollten Sie sich in den textilen Badebereich begeben, wo Sie weitere warme Innen- und Außenbecken sowie einen Hot-Whirlpool genießen können.

Ruhen: Zwei gemütliche Ruheräume sowie eine Panorama-Ruhezone laden Sie zum Ausruhen ein. Im Sommer sind natürlich die Sonnenliegen auf der Terrasse am beliebtesten.

Massagen / Wellness / Solarien: Lassen Sie sich doch einfach mal verwöhnen. Im komplett ausgestatteten Day-Spa-Bereich „Meine Insel“ können Sie nicht nur die Kur- und Physiotherapie-Anwendungen mit Klassischen Massagen, Krankengymnastik, Schlammpackungen oder Kneippgüssen erhalten, sondern auch eine Vielzahl von Wohlfühl-Angeboten. Das Programm enthält unter anderem Hot-Stone-Massagen, Salz-Peelings oder Shi Tao. Und damit Sie sich nicht nur wie neu geboren fühlen, sondern auch jünger aussehen, gibt es hier zusätzlich das komplette Kosmetik-Programm. Für den Urlaubs-Teint sorgen moderne Solarien.

Zusatzangebote: Auf jeden Fall sollten Sie auch Ihre Badesachen mitnehmen, damit Sie die schöne Badelandschaft im Textil-Bereich genießen können. Dort warten unter anderem Champagner-Liegen, Massagedüsen, Nackenduschen sowie ein weiteres Dampfbad auf Sie. Sportlich betätigen können Sie sich im modernen Fitneß-Center mit vielen Kurs-Angeboten.

Events: Eine Vielzahl von Aktivitäten steht ganzjährig auf dem Programm der neuen Therme. Dazu gehören Voll-mond-Saunanächte, Halloween-Schwitzen oder Silvester-Feier. Über die Termine informieren Sie sich bitte auf der Website.

Gastronomie: Eine Saunabar versorgt Sie mit kühlen Drinks und kleinen Snacks. Eine Spezialität sind die hausge-machten Kuchen. Sie können auch das Restaurant im textilen Badeland in Anspruch nehmen, das eine Vielzahl von leckeren Speisen und ausgewählten Getränken auf der Karte führt. In den wärmeren Monaten lädt außerdem ein Bier-garten auch Wanderer zum Rasten ein.

Zahlung: Alle Zahlungen erfolgen bargeldlos auf den Transponder-Chip und werden erst beim Austritt beglichen.

Parken: Beim Bad stehen ausreichend kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Die ebenfalls kostenfreien Wohnmobil-Stellplätze sind extra ausgewiesen.

Besuchsdatum: 31. August 2009
...
Wir freuen uns über Ihre Meinung: >>info@familand.de<<

© 1994 - 2012 ff. by familand Freizeitführer / wellSPAss Freizeit-Unternehmensberatung. Jegliche Art der Vervielfältigung bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis der Geschäftsleitung von www.familand.de! KOPIEREN VERBOTEN! Sämtliche Urheberrechts-Verletzungen kommen zur Anzeige und werden juristisch verfolgt !!!

Google-Analytics

...