Saunaführer-Bericht: Saunaland im Vitalcentrum Damp
...
Saunaführer-Bericht „Vitalcentrum Damp“:

Vital-Centrum | Motto: Gesundheit und Erholung mit Blick auf die Ostsee
Seeuferweg | 24351 Damp
Telefon: 04352 - 808 690 | Fax: 04352 - 808 921| www.damp.de

DAS RESÜMEE
Das Ferienzentrum Damp wurde bereits in den 1970er Jahren in einer der schönsten Gegenden Norddeutschlands er-richtet. Die Architektur folgt dem damals üblichen, leicht futuristisch wirkenden Strandhotel-Stil mit mehrstöckigen Gebäuden und Balkonen ringsum. Natürlich wurde alles stets gut gepflegt und abschnittsweise renoviert, so dass sich das Ferienparadies auch heute sehr frisch präsentiert. Es sind alle Einrichtungen vorhanden, die man sich in einem Urlaubsresort wünschen kann. Das reicht von mannigfaltigen Aktivitäts-Möglichkeiten über Restaurants, Yachthafen, Veranstaltungshalle und Kongreßzentrum bis hin zum subtropischen Erlebnisbad, einem Fun- und Sportcenter sowie dem Kur- und Entspannungs-Gebäude. Hier, im Obergeschoß des Therapie- und Vitalcentrums, findet man die Sauna- und Wellnesslandschaft. Ein Meerwasser-Panoramabecken ist dabei ebenso im Angebot wie insgesamt acht verschie-dene Schwitzräume. Kleinkinder sind im Saunaland allerdings nicht zugelassen, da das Mindestalter 16 Jahre beträgt.

DER SAUNABEREICH
Verschiedene Stil-Elemente wurden im Vitalcentrum zu einer harmonisch wirkenden Reise durch die Saunawelt zu-sammengefügt. So gibt es nicht nur die typisch finnischen Schwitzräume, sondern auch Anklänge an die norddeut-schen, römischen und osmanischen Schwitzkulturen. Die Größe der Saunalandschaft beträgt dabei weit über 1.000 m².

DER EMPFANG
Am Empfangstresen im Obergeschoß erhalten Sie ein Chip-Armband, das Ihre Schrank-Nummer trägt. Außerdem er-halten leihweise Sie auch Bademantel und Saunatuch. Pfand wird dafür nicht erhoben. Hier können Sie auch ver-schiedene kosmetische Artikel erwerben. Das weitläufige Foyer auf zwei Etagen bietet auch verschiedene Sitzgelegen-heiten.

DIE ÖFFNUNGSZEITEN
Die Saunalandschaft ist von montags bis donnerstags zwischen 12:00 und 21:00 Uhr geöffnet, von freitags bis sonn-tags sogar von 10:00 bis 22:00 Uhr.

DIE PREISE
Der Schnupper-Preis für die erste Stunde beträgt 7,00 €, danach erfolgt eine Aufbuchung bis zu 16,00 € für die Tages-karte. Am Wochenende und an Feiertagen werden 3,00 € Zuschlag fällig. Es gibt Sonderpreise für Hausgäste und Frühtarif.

UMKLEIDEN | DUSCHEN
Es sind mehrere Umkleideräume vorhanden, wobei sich Damen und Herren gemeinsam umkleiden. Natürlich gibt es auch Einzel-Umkleidekabinen. Nach den Umkleiden geht es nach links zu den rund 20 regelbaren Brausen in vier Duschräumen für die Badegäste oder nach rechts zur Vorreinigungs-Grotte für Saunagäste. Auch hier gibt es keine Trennung nach Geschlechtern.

DIE SAUNEN
Acht verschieden thematisierte Schwitzgelegenheiten finden sich im phantasievoll gestalteten Vitalcentrum. Zwei da-von befinden sich auf der Dachterrasse in einem Fachwerk-Gebäude, die restlichen reihen sich im schön gegliederten Innenbereich auf. Immer zur vollen Stunde sind manuelle Aufgüsse in der linken Blockhaus-Sauna angesagt.

INNENBEREICH
Die Finnsauna: Sehr stimmungsvoll präsentiert sich die heiße Trockensauna. Runde Bullaugen und gerasterte Eck-leuchten bringen nur spärliches Licht in den Trocken-Schwitzraum „Klabautermann“. Bei 90 °C erfolgen regelmäßig Automatik-Aufgüsse auf dem weiß verputzten Kajütofen. Bis zu 30 Personen finden auf den drei Sitzstufen links und rechts davon Platz.

Das Laconium: Die abwechslungsreiche Mosaik-Kachelung in Dunkelgrün und Beige verleiht der Steinschwitze nach altrömischem Vorbild einen edlen Charakter. Geschwitzt wird hier auf körpergeformten Rundliegen bei 75 °C Strah-lungswärme. Dafür stehen rund zehn Liegeplätze zur Verfügung.

Das Kräuterbad: Beim alpenländischen Kräuterbad werden vor allem die Atemwege verwöhnt. Im achteckigen, geka-chelten Raum mit sieben Einzelsitzen schwitzt man mit Blick auf einen zentralen Aufgußofen in Form eines Dorf-brunnens. Alle paar Minuten dreht sich ein hölzerner Wasserkübel und gießt einen Strahl auf ein Kräuter-Tablett. Dabei werden wohlriechende Dämpfe erzeugt, die den Körper bei angenehmen 55 °C zum Schwitzen bringen.

Das Zisterne-Dampfbad: Im osmanischen Stil präsentiert sich die Zisterne wie ein Traum aus 1001 Nacht. Links und rechts des Löwenkopf-Brunnens mit bronzenem Frosch-Ensemble befinden sich zwei gekachelte Kammern für je sechs Gäste. Bei 43 °C und voll dampfgesättigter Luft schwitzt man in dem nur schwach beleuchteten, königsblauen Raum bei leiser Musik sehr angenehm.

Die Solegrotte: Zum Träumen und Durchatmen lädt die mit 42 °C moderat beheizte Solekammer ein. Sie ist sehr schön in hellen Azurtönen gekachelt und mit römischen Skulpturen und einer zentralen Muschel dekoriert. In der achteckigen Schwitzkammer finden bis zu sieben Personen Platz.

Das Tepidarium: Nach römischem Vorbild schwitzt man auf den fünf gekachelten Wärmeliegen. Der Raum selbst ist dabei mit rund 30 ° sehr angenehm temperiert.

AUSSENBEREICH
Die Aufgußsauna: Bei knackigen 90 °C werden in der linken Außensauna immer zur vollen Stunde die Aufgüsse ze-lebriert. Daran können bis zu 30 Personen auf drei Sitzstufen teilnehmen. Den Bademantel kann man im Vorraum abhängen. Dort findet man auch zwei Duschen für die schnelle Abkühlung nach dem Aufguß.

Die Kräutersauna: Wie die Aufgußsauna ist auch die mildere Kräutersauna in einem Fachwerk-Blockhaus unterge-bracht. Hier herrschen trockene 80 °C. 40 Plätze auf drei Stufen stehen zum Schwitzen mit Blick auf den zentralen Wandofen und die Ostsee bereit. Ein Farbwechsler sorgt dabei für immer neue Stimmungsbilder.

DAS ABKÜHLEN
Für schnelle Abkühlung sorgen insgesamt acht Schneckenduschen mit verschiedenen Erlebnis-Programmen vom Tro-penregen bis hin zum Polarschauer. Auch ein Eisschnee-Brunnen in Form einer Muschel steht bereit.

DIE WARMBECKEN
Fürs textilfreie Baden eignet sich das wohltemperierte, runde Entspannungsbecken mit Sprudelliegen. Wenn Sie Ihre Badesachen mitgenommen haben, können Sie auch das Meerwasser-Panoramabecken nebenan nutzen, das sogar richtiges Bahnenschwimmen möglich macht.

DIE AUSSENANLAGE
Insgesamt drei Dachterrassen auf zwei Ebenen ermöglichen Ihnen Entspannung mit frischer Meeresbrise und Blick auf den Yachthafen. Einige der Liegegelegenheiten sind auch für das hüllenlose Bräunen geeignet.

RUHEMÖGLICHKEITEN
Rund um die Becken sowie auf der weitläufigen Galerie mit Rundum-Blick stehen mehr als 50 Liegestühle für Sie be-reit. Noch gemütlicher ist es im großen Panorama-Ruheraum mit Sole-Schöpfbrunnen, Gradierwerk und weitem Blick über die Ostsee. Bei Sonnenschein ist es aber auf den Terrassen am schönsten.

WELLNESS | SOLARIEN
Die Kur- und Wellness-Abteilung hält ein umfangreiches Entspannungs- und Schönheits-Programm für Sie bereit. Gönnen Sie sich doch mal ein Cleopatra-, Jupiter- oder Venusbad. Oder probieren Sie fernöstliche Heiltechniken wie Qi Gong, Reiki oder Thai Chi Chuan aus. Ihre Figur verbessern sie mit Walking, Bodystyling, Anti-Cellulite und Er-nährungsberatung. Thalasso, verschiedene Massagen und Kosmetik runden das Programm ab. Auf Wunsch können Sie sogar einen ärztlichen Kur-Check erhalten. Schließlich sorgen auch zwei Solarien dafür, dass Sie selbst bei durchwachsenem Wetter eine schöne Urlaubsbräunung bekommen.

ZUSATZANGEBOTE
Den Saunagästen steht kostenfrei auch das direkt nebenan gelegene Meerwasser-Schwimmbad zur Verfügung. Dafür ist allerdings Badebekleidung erforderlich.

GASTRONOMIE
Das Sauna-Bistro bietet eine schöne Auswahl an Cocktails und vielen anderen Getränken sowie kleine Speisen, wie z. B. Suppen und Salate. Der Tresen ist in Form eines Schiffes gestaltet und von innen blau beleuchtet.

ZAHLUNGSVERKEHR
Der Eintrittspreis wird beim Betreten der Anlage entrichtet. Alle weiteren Leistungen werden auf den Chip gebucht und erst beim Austritt beglichen.

PARKMÖGLICHKEITEN
Die Einfahrt zum Gelände ist mit einer Schranke gesichert. Der nächstgelegene Parkplatz befindet sich nach der ersten Einfahrt rechts beim Restaurant. Eine Stunde Parken ist kostenfrei, danach werden Gebühren fällig. Feriengäste sind von den Parkgebühren befreit. Man kann auch außerhalb des Geländes kostenfrei parken, jedoch muss man dann einen längeren Fußweg in Kauf nehmen. Für Wohnmobile gibt es einen eigenen Stellplatz.

Besuchsdatum: 30. Juni 2011
...
© by wellSPAss / familand, DE-27624 Bad Bederkesa
...
Wir freuen uns über Ihre Meinung: >>info@familand.de<<

© 1994 - 2012 ff. by familand Freizeitführer / wellSPAss Freizeit-Unternehmensberatung. Jegliche Art der Vervielfältigung bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis der Geschäftsleitung von www.familand.de! KOPIEREN VERBOTEN! Sämtliche Urheberrechts-Verletzungen kommen zur Anzeige und werden juristisch verfolgt !!!

Google-Analytics

...