Saunaführer-Bericht: Varus-Sauna Bramsche
...
Saunaführer-Bericht „Varus-Sauna Bramsche“:

Varus-Therme | Motto: Urlaub, wann ich will.
Malgartener Straße 49 | 49553 Bramsche
Telefon: 05461-887-800 | Fax: 05461-887-109 | Internet: www.stadtwerke-bramsche.de

DAS RESÜMEE
Die Stadt Bramsche im Osnabrücker Land darf wohl als der Geburtsort der Deutschen Nation angesehen werden. Hier besiegte nämlich der Cheruskerfürst Arminius im Jahre 9 n. Chr. die römischen Legionen des Statthalters Varus. Damit begann der Siegeszug der germanischen Stämme gegen die Weltmacht Rom. Die legendäre Schlacht am Teutoburger Wald wird heute meist als Varus-Schlacht bezeichnet. So gab der römische Feldherr fast 2.000 Jahre später auch der neuen Saunalandschaft am Bramscher Hase-Bad den Namen.

Das Hase-Bad und die Varus-Therme bilden eine Einheit und bieten Badespaß wie Erlebnis und Erholung. Das Bad, welches in den Feuchtwiesen unweit des Hase-Flüsschens und des Hase-Sees gelegen ist, bereitet allen Wasserfreunden aus Nah und Fern in einem 600 m² großen, 28 °C warmen Schwimmbecken viele Attraktionen. So mancher kann über 25 m seine Bahnen ziehen, auf der separaten Sprunganlage vom 1-m-Brett oder 3-m-Turm seine „Künste“ zeigen oder für das Wohlbefinden eine Unterwassermassage genießen. Kinder können im abgegrenzten, großzügigen Nicht-schwimmbereich herumtollen, die kleine Rainbow-Rutsche nutzen und sich am Spielnachmittag am Freitag so richtig austoben. Das Babybecken ist mit 32 °C temperiert. Das Kursprogramm umfasst u. a. Wassergymnastik, Aqua-Jogging, Seepferdchen-Kurse, Babyschwimmen und Wassergewöhnung, die im Mehrzweckbecken sowie im Variobecken (32 °C) angeboten werden. Das Variobecken ist für die Öffentlichkeit jeden Sonntag bzw. Feiertag von 08:00 - 17:30 Uhr geöffnet.

DER SAUNABEREICH
Ruhe, Zeit und Gelassenheit stehen in den Varus-Thermen an erster Stelle. Die 580 m² große Saunalandschaft ist durch und durch römisch gestaltet. Warme, mediterrane Farben wurden mit Skulpturen, Rundsäulen und Wandbildern kombiniert. Lichtdurchflutete Bereiche erlauben einen herrlichen Ausblick in den großzügigen, 1.200 m² großen Sau-nagarten. Das zentrale Atrium ist glasüberdacht und der Fußboden ist angenehm erwärmt. Das Atrium wird von mit holzverkleideten Saunakabinen und einem offenen Ruhebereich mit bequemen Liegestühlen und Liegen gesäumt.

DER EMPFANG
Am Empfang können Bademäntel, Handtücher, Badeschlappen sowie Badeutensilien käuflich erworben werden.

DIE ÖFFNUNGSZEITEN
Montag bis Donnerstag 08:30 – 22:00 Uhr | Freitag 10:00 – 22:00 Uhr | Samstag, Sonntag 09:00 – 18:00 Uhr | Damentag Montag 08:30 – 15:00 Uhr sowie donnerstags ganztägig | Herrentag Dienstag 08:30 – 15:00 Uhr

DIE PREISE
Einzelkarte Erwachsene € 12,00 | Einzelkarte Jugendliche € 10,00

UMKLEIDEN | DUSCHEN
Männer und Frauen kleiden sich in separaten Sammelkabinen um. Geduscht wird nach Geschlechtern getrennt.

DIE SAUNEN
Drei abwechslungsreiche Saunakabinen und ein Dampfbad verteilen sich auf die tolle Saunalandschaft im Inneren. Die Erd-Sauna und die neue Panoramasauna sind im Saunagarten untergebracht. In der Finnischen Sauna erfolgt zu jeder vollen Stunde ein automatischer Aufguss. Während der Mitternachtssauna sowie in der Panoramasauna werden variationsreiche Hand-Aufgüsse zelebriert.

INNENBEREICH
Sanarium: Bis zu 25 Personen kommen bei Temperaturen um die 60 °C mit 55 % Luftfeuchtigkeit langsam und scho-nend ins Schwitzen. Die Effekte der farbchangierenden Deckenbeleuchtung sind wohltuend für Körper und Geist. Fenster gewähren den Ausblick auf das schöne Atrium.

Infrarot-Sauna: Die langwellige Strahlung der Infrarotstrahler ist vergleichbar mit der natürlichen Sonneneinstrahlung. So werden rund 15 Besucher angenehm von innen erwärmt. Die Lampen der Kabine sind mit vielen Salzsteinen versehen, so dass sich eine dezente Beleuchtung ergibt. Milde Temperaturen um die 55 °C bis 65 °C ermöglichen einen längeren, erholsamen Aufenthalt.

Finnische Sauna: Der seitliche Ofen mit Saunasteinen beheizt die Kabine auf stattliche 90 °C. Etwa 30 Personen kommen somit ordentlich ins Schwitzen. Fackelleuchten erhellen die Kabine mit Ausblick auf das Atrium.

Dampfbad: Vor dem Dampfbad werden die Saunagäste von große römischen Statuen begrüßt. Der mittige, farblich be-leuchtete Dampferzeuger verbreitet feinen Nebel unter Sternenhimmel im 45 °C warmen, aromatisierten Dampfbad. 14 Personen können gleichzeitig in den Genuss des feuchten Schwitzerlebnisses kommen. Man nimmt hier auf frisch desinfizierten Sitzunterlagen Platz.

AUSSENBEREICH
Erd-Sauna: Uriges Saunieren mit erdigem Charme verheißt die zu einem Drittel der Gesamthöhe in die Erde eingelas-sene Erd-Sauna mit Vorraum. Die dunkel gehaltene Sauna wird von einem Kaminfeuer des mit ausgesuchten Natur-steinen gemauerten Kamins attraktiv und wohlig erhellt. Trotz enormer 105 °C ist das Klima mild und angenehm. Bis zu 30 Schwitzfreunde finden hier Ihren Platz.

Panorama-Sauna: Ende August 2011 wurde eine zweite, große Blockbohlen-Sauna im Garten in Betrieb genommen. Hier sorgt ein zentraler-Doppelofen für eine Temperatur von über 90 °C. Rund 50 Saunafans finden auf drei breiten Bankreihen Platz. Zu jeder vollen Stunde werden die beliebten Erlebnis-Aufgüsse durchgeführt.

DAS ABKÜHLEN
Das Atrium ist mit einem Tauchbecken mit Frischwasserzufluss und einer Erlebnisdusche versehen. Im schön gefliesten Abkühlraum erwarten Sie eine Schwall-, eine Regendruckbrause sowie eine Warm-Kalt-Dusche neben einem Kneipp-Schlauch. Vor der Ruhezone sind eine Kübeldusche und weitere Kaltwasser-Attraktionen. Zwei Paar Fußwärmebecken im Atrium an beheizter, mit kleinen Mosaiksteinchen gefliester Sitzbank sind eine Wohltat für die Füße. Im Saunagarten lockt das 2 Meter tiefe Naturbecken mit Frischwasserzufluss und kleinem Bach-Zulauf. In der an-liegenden Duschschnecke findet man eine Kalt- sowie eine Fußdusche.

DIE AUSSENANLAGE
Der weitläufige Saunagarten hat einen parkähnlichen Charakter. Alter Baumbestand und viel Rasenfläche sind gepaart mit schön angelegten Beeten und natürlichen Grünlandschaften. An der Erd-Sauna sind bequeme Liegen auf einer Steinterrasse mit Bambuslandschaft eingefügt. Eine Holzbrücke über einem großen Biotop mit Fischen, Wasser-pflanzen und Steinen führt von der Außengastronomie zu Liege-Arealen mit Sitzmöglichkeiten und gemütlichen Lie-gen.

RUHEMÖGLICHKEITEN
Einen herrlichen Ausblick in den Saunagarten ermöglicht der lichtdurchflutete, in mediterranen Farben gestaltete Ruheraum. 20 einladende Liegestühle mit Decken säumen das tolle römische Wandgemälde. Im Wintergarten-Ruheraum beim Atrium stehen ebenso viele Liegemöglichkeiten mit Blick auf den Springbrunnen im Naturteich bereit. Neu ist das Ruhe-Blockhaus, das an die Panoramasauna anschließt. Hier finden weitere zehn Gäste ein gemütliches, ruhiges Plätzchen.

WELLNESS | SOLARIEN
Lassen Sie sich mit Teil- und Ganzkörpermassagen mit pflegendem Öl-, Fußreflexzonen- wie Hot-Stone-Massagen verwöhnen. Manuelle Lymphdrainage, Fußpflege, Maniküre sowie kosmetische Behandlungen für Sie und Ihn runden das vielfältige Angebot ab. Massage und Kosmetik erfolgen nach Terminabsprache. Zwei Solarien im Saunabereich und vier Hochleistungsbräuner im Badbereich sorgen für einen schönen und gesunden Teint. Diverse Wellness-Arrangements sind buchbar.

ZUSATZANGEBOTE
Ganz neu im Portfolio des Hase-Bades ist die Himalaya-Salzgrotte. Die Wände sind aus naturbelassenen Salzsteinbro-cken gemauert, die aus dem Salzgebirge im Punjab am Rande des Himalaya-Massivs stammen. Der reine Salzstein ist geheimnisvoll hinterleuchtet und schimmert hell orangefarben. Mit einer dicken Schicht Meersalz ist außerdem der Boden bedeckt. Für eine gesunde Anreicherung der Luft mit Spurenelementen des Mineralsalzes wie Jod, Calcium, Magnesium, Natrium, Brom, Kalium, Eisen, Selen sorgen zwei in die Wände eingelassene Gradierwerke. Hier rieselt Natursole über Schwarzdorn-Reisig und erzeugt so fein zerstäubte Aerosole, die beim Einatmen eine positive Wirkung auf die Bronchien ausüben. Eine Stunde in der Salzkammer soll so gesund sein wie ein dreitägiger Aufenthalt am Meer. In der Hasebad-Salzgrotte können es sich bis zu acht Gäste in normaler Bekleidung auf den Liegestühlen bequem machen und dabei träumen oder lesen. Ein Erlebnis, das man sich öfters mal gönnen sollte. Der Preis beträgt 8,50 € je 45-minütiger Nutzung. Es gibt auch vergünstigte Mehrfachkarten.

EVENTS
Jeden 3. Samstag im Monat findet von September bis Mai monatlich ein Sauna-Abend zu einem bestimmten Motto mit verlängerten Öffnungszeiten bis 01:00 Uhr, vielfältigen Hand-Aufgüssen mit Reichung von leckeren Kleinigkeiten statt.

GASTRONOMIE
Im Römerkrug werden Frühstück, Salate, gesunde und leckere Kleinigkeiten wie Toasts, Baguettes, Burger, Geflügel- und Fischgerichte wie Schnitzel-Variationen serviert. An den geschwungenen Thekenbereich mit Holzstühlen schließen sich gemütliche Sitzmöglichkeiten und Sitzcouchen zum Relaxen in römischer Landschaft mit Statuen, Büsten und Wandbildern an. Am Panoramafenster zum Saunagarten befindet sich die am Naturteich liegende Holzterrasse der Außen-Gastronomie. Eine Pracht aus bunten Blumen dient als Dekoration. Sehr schön kann man auch im pal-menbewachsenen Tropinarium mit Blick auf das Hallenbad essen.

ZAHLUNGSVERKEHR
Der Eintritt wird beim Betreten der Anlage beglichen. Verzehrte Speisen und Getränke werden auf die Schlüsselnummer gebucht und im Nachhinein bezahlt.

PARKMÖGLICHKEITEN
Unmittelbar an der Anlage kann kostenlos geparkt werden. Es stehen auch Wohnmobilstellplätze zur Verfügung. Zur Übernachtung empfiehlt sich der Stellplatz am Waldwinkel im Ortsteil Kalkriese (beim Varusschlacht-Museum).

Besuchsdatum: 19. August 2011
...
Wir freuen uns über Ihre Meinung: >>info@familand.de<<

© 1994 - 2012 ff. by familand Freizeitführer / wellSPAss Freizeit-Unternehmensberatung. Jegliche Art der Vervielfältigung bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis der Geschäftsleitung von www.familand.de! KOPIEREN VERBOTEN! Sämtliche Urheberrechts-Verletzungen kommen zur Anzeige und werden juristisch verfolgt !!!

Google-Analytics

...