Neuigkeiten aus der Welt der Freizeit

...
Freier Eintritt für junge Familien in Schwimmbäder und Museen! Halber Eintrittspreis in Freizeitparks und Kinos! Gesetzesvorlage kommt heute im Parlament zur Abstimmung.

Berlin, 01. April 2014. Der Deutsche Bundestag stimmt am heutigen Dienstag über ein neues Gesetz ab, das für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen soll. Dafür zeichnet sich ersten Prognosen zufolge eine Zustimmung bei allen großen Parteien ab. Das Gesetz sieht vor, dass für Eltern und Elternteile mit Kindern unter 10 Jahren künftig wochentags bis 18 Uhr freier Eintritt in alle Schwimmbäder, Zoos und Tierparks sowie Museen gelten soll. Für Freizeitparks, Saunas, Theater, Sportveranstaltungen und Kinos wird nur der halbe reguläre Eintritt fällig. Damit sollen die Freizeit-, Sport- und Bildungs-Einrichtungen gestärkt werden. Gleichzeitig wird eine höhere soziale Gerechtigkeit hergestellt.

Die Gesetzes-Vorlage wurde von Freizeitministerin Elvedina Juen aus Niedersachsen eingebracht. Diese arbeitete dabei eng mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zusammen. Bei der Erarbeitung des Entwurfs waren auch alle großen Sportverbände und Freizeitorganisationen beteiligt. Die Arbeitsgruppe bestand u. a. aus Vertretern der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen, der European Waterpark Association, der Deutschen Tierpark-Gesellschaft, dem Deutschen Museumsbund, dem Deutschen Sportbund, dem Deutschen Saunabund, dem Verband Deutscher Freizeitparks und Freizeit-Unternehmen, der Arbeitsgemeinschaft Kino, dem Deutschen Bühnen-verein sowie den führenden Freizeit-Websites wo-tv.eu und familand.de.

In dem Entwurf werden die Modalitäten geregelt, die einheitlich für alle Bäder, Museen und sonstige Freizeiteinrich-tungen in Deutschland gelten sollen. Bedingung für den freien Eintritt ist lediglich eine EU-Staatsbürgerschaft der Eltern bzw. eines Elternteiles in Begleitung eines Kleinkindes unter 10 Jahren. Für Kinder ohne Elternbegleitung bzw. Er-wachsene ohne Begleitung eigener Kinder unter 10 Jahren gilt diese Regelung nicht. Die Freikarten gelten immer montags bis freitags (nicht an Wochenenden und Feiertagen) in der Zeit vor 18 Uhr. Um diese Zeit muss die jeweilige Einrichtung jeweils wieder verlassen worden sein bzw. die Aufführung geendet haben.

Die Finanzierung des ambitionierten Vorhabens soll aus dem neuen EU-Sonderfonds für Familienförderung sowie dem EU-Fonds für Wirtschaftsbelebung erfolgen. Den Freizeitbetrieben wird der jeweilige reguläre Eintritt nach Vorlage einer elektronischen Liste erstattet. Dazu werden die vorhandenen EC-Kartenlesegeräte genutzt. Nach Einschieben der Karte - ohne Eingabe der Geheimzahl - wird der Inhaber als Besucher registriert. Jeder Erwachsene nutzt seine eigene EC-Karte. Pro Erwachsenem wird der Freizeiteinrichtung jeweils auch ein Kinder-Eintritt mit berechnet. Mit diesem vereinfachten Verfahren können die Abrechnungen schnell, unkompliziert und unbürokratisch erfolgen. Die neue Software für die Lesegeräte kann binnen weniger Wochen einsatzbereit sein. Alle teilnehmenden Freizeitunternehmen sollen am Eingang sowie auf ihren Flyern und ihrer jeweiligen Website mit einem neuen, einheitlichen Piktogramm werben. Dieses zeigt eine stilisierte Familie mit Mutter, Vater, Kleinkind und Kinderwagen sowie einer großen Null-Euro-Münze.

Mit dem neuen Gesetz soll es nicht nur zur Belebung der Sport- und Freizeiteinrichtungen kommen, die seit Jahren unter sinkenden Besucherzahlen leiden. Auch die sozialen Kontakte innerhalb der Familie sollen verbessert werden, was auch zu einer besseren Volks-Gesundheit (weniger Krankheits-Fehltage) und einem höheren Familien-Verständnis führen soll (weniger Trennungen und glücklichere Kinder). Zudem werden die jungen Familien finanziell entlastet. Das in der Freizeit eingesparte Geld könnte zum einem großen Teil für Lebensmittel oder Neuanschaffungen von Konsumgütern wie Kleidung oder energiesparenden Neuwagen verwendet werden. Damit wird die Volkswirtschaft generell gestärkt. Unbestätigten Gerüchten zufolge könnte es sich bei dieser Meldung allerdings auch um einen Aprilscherz handeln. jj
...

****************************************************************************************************************************************************************
© Text & Fotos: 2014 ff by familand.de / wellSPAss Unternehmensberatung
...
Bei familand finden Sie Infos über die besten und sehenswertesten Freizeit-Einrichtugen und Reiseziele: Altstädte, Aquarien, Ausflugsziele, Autokinos, Automobil-Rennstrecken, Baudenkmäler, Bergbahnen, Besucher-Bergwerke, Bootsfahrten, Botanische Gärten, Bowling, Brücken, Brunnen, Bühnen, Burgen, Dampflok-Strecken, Dayspas, Draisinen-Bahnen, Einkaufszentren, Eishallen, Feriendörfer, FKK-Gelände, Flughäfen, Flugplätze, Freibäder, Freizeit-Hallenbäder, Freizeitparks, Fußball-Arenas, Garten-Anlagen, Golfplätze, Heimat-Museen, Höhlen, Indoor-Beachhallen, Indoor-Skihallen, Kart-Strecken, Kinder-Spielhäuser, Kino-Center, Kirchen, Klein- und Minigolfplätze, Kletterparks, Klöster, Kurbäder, Lehr-Hallenbäder, Maritimes, Messegelände, Nachtschwärmer-Ziele, Naturbäder, Naturdenkmäler, Naturkunde-Museen, Naturparks, Opernhäuser, Quellen, Restaurants, Saunabäder, Schlösser, Science-Center, Seen, Shopping-Malls, Sommerbäder, Sommer-Rodelbahnen, Spaßbäder, Spielzeug-Museen, Spielzeug-Supermärkte, Sport-Hallenbäder, Sporthallen, Stauseen, Strandbäder, Swin-Golfplätze, Technik-Museen, Theater, Thermalbäder, Thermen, Tierparks, Türme, UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten, UNESCO-Weltnaturerbe-Stätten, Wasserparks, Wellenbäder, Wellness-Hotels, Wellness-Massagen, Wellness-Resorts, Windmühlen, Wintersportgebiete, Zoos. Bei familand finden Sie alles, was Sie in Ihrer Freizeit, am Wochenende oder im Urlaub erleben möchten - ganz egal ob alleine, mit Freunden oder mit der ganzen Familie.

Die familand-Listen für Deutschland umfassen alle 16 Bundesländer sowie folgende Regionen: Allgäu, Altmark, Baden, Bergisches Land, Berlin, Bodensee, Eichsfeld, Eifel, Elbe-Börde-Heide, Elbe-Elster, Elbe-Weser, Emsland, Erzgebirge, Fläming, Hannover, Harz, Havelland, Holstein, Hunsrück, Kocher-Jagst, Lausitz, Lüneburger Heide, Märkisches Land, Mecklenburg, Mittel-Elbe, Mittel-Franken, Mittel-Hessen, Mosel-Saar-Ruwer, Münsterland, Nieder-Bayern, Nord-Hessen, Nord-Sachsen, Nordsee, Ober-Bayern, Ober-Franken, Ober-Pfalz, Ober-Rhein, Ober-Schwaben, Odenwald, Oder-Land, Oldenburger Land, Osnabrücker Land, Ostalb, Ostfriesland, Ost-Prignitz, Ostsee, Ost-Thüringen, Pfalz, Rheinland, Rhein-Main-Gebiet, Rhön, Ruhrgebiet, Saale-Land, Sächsische Schweiz, Sauerland, Schleswiger Land, Schwaben, Schwäbische Alb, Schwarzwald, Siegerland, Spessart, Süd-Hessen, Taunus, Thüringer Becken, Thüringer Wald, Uckermark, Unter-Elbe, Unter-Franken, Unter-Weser, Vogtland, Weserbergland, Westfalen und Württemberg.

Alle familand-Listen werden ständig aktualisiert und erweitert. Alles ohne Schnörkel und unnötigen Ballast, ohne Werbebanner, übersichtlich und gut strukturiert. Bei uns finden Sie gleich, was Sie suchen! Wir veröffentlichen an dieser Stelle jedoch nur den Standort sowie den Namen der Freizeit-Einrichtungen - ohne PLZ, genaue Adresse, Postfach, Website, e-mail, Ansprechpartner, Telefon etc. Die meisten dieser Informationen haben wir, geben sie aber NICHT KOSTENLOS bekannt. Anfragen von Firmen (Hersteller, Lieferanten, Zubehör, Architekten, Betreiber etc.) beantworten wir gerne. Falls Sie eine Freizeit-Einrichtung betreiben, die bei uns komplett vorgestellt werden soll oder falls Sie eine Verlinkung zur Ihrer Homepage wünschen, dann kontaktieren Sie uns !!!

Und nun viel Spaß beim Besuch bzw. Ausflug! Wir freuen uns über Ihre Meinung: >>info@familand.de<<

© 1994 - 2014 ff. by familand Freizeitführer / wellSPAss Freizeit-Unternehmensberatung. Jegliche Art der Vervielfältigung bedarf der vorherigen, schriftlichen Erlaubnis der Geschäftsleitung von www.familand.de! KOPIEREN VERBOTEN! Sämtliche Urheberrechts-Verletzungen kommen zur Anzeige und werden juristisch verfolgt !!!

google-analytics